Zum Monstersumpf! (The Iron Lions)

Zum Monstersumpf! (The Iron Lions)

Zum Monstersumpf! (The Iron Lions) Shirell, abstürzender Erzdruide Gordon der Hexenmeister, Gweangwen die Schurkin und Deeca der Zwerg hatten die Stadt Tiefwasser vor einer Invasion gerettet sich danach auf der nunmehr Ihrem Befehl unterstellten Fliegenden Kristallpyramide ein wenig erholt. Helge, der Zauberer, hatte sich ein Fußbad bereitet und genoss dieses unter dem freien Himmel. Er beobachtete einen Vogelschwarm, der seit

Übel unter der Stadt (The swamp rats)

Übel unter der Stadt (The swamp rats)

Übel unter der Stadt (The swamp rats) Keine Rast, kaum Ressourcen Nachdem unsere Helden nach dem Kampf mit der 6-armigen Schlange ausgelaugt von Makawi geheilt wurden und die Situation des fließenden Blutes untersuchten, bestand Skijarl darauf, dass Sie umgehend nach oben gehen um Die Verantwortlichen für die Opferungen zur strecke zu bringen. Skijarl, Varoxian und auch Xerxis, der mit einem

Hexen hexen (The Guardians)

Die Höhle der "Abenteurer"

Hexen hexen (The Guardians) Die Sonne berührte die ersten Dachgiebel in Weisfurt. Nach und nach begann das treiben im Dorf, aber etwas war anders als sonst. An einem Steg nahe des Bürgerhauses wurden, nach einer Nacht der Totenwache Achzehn Verstorbene nach und nach zum örtlichen Friedhof gebracht, wo andere Bürger bereits seit der Nacht Gräber aushoben. Im Haus der Wolfharts

Die drei Pfade (The Outbreaks)

Die drei Pfade (The Outbreaks)

Jahr: 1489 TZ, Ort: Der Norden Während Blm und Myra in Bryn Shander zurückblieben, reisten Kisa’ana, Aeckert, Wild Fire und Harshnag zurück zum Orakel. Wild Fire befragte das Orakel, was mit den Gegenständen, die sie zusammengetragen hatten – dem Ring, dem Horn und dem Schild – nun machen sollten. Außerdem fragte er noch nach dem Aufenthalstort und dem Befinden seiner

Die hohe Kunst der Diplomatie (The Legacy of the Grey Guardians)

Die hohe Kunst der Diplomatie (The Legacy of the Grey Guardians)

„Diplomatie ist die Kunst, mit hundert Worten zu verschweigen, was man mit einem Wort sagen könnte.“ Saint-John Perse Es ist schon seltsam, was man als Held so erlebt. Man bekommt geradezu das Gefühl, die Realität sei nur eine Geschichte, die man als Zuschauer aus der Perspektive eines Dritten erlebt. So unwirklich diese Dinge nun klingen müssen, die ich euch jetzt

Die Verhöre in Weisfurt (The Guardians)

Die Verhöre in Weisfurt (The Guardians)

Ankunft in Weisfurt Wir waren nun wieder in Weisfurt angekommen und haben den Ring des Sohnes von Orsina Wohlfahrt dabei gehabt. Camilla brachte die beiden Gefangenen zusammen mit Kalter Winter zum Dorfhaus. Anakis ging mit Maevina währenddessen in die Taverne um ersteinmal zu rasten. Beim Gasthaus trafen wir auf Beart, den Anführer des Dorfes, sowie eine Stadtwache. Wir übergaben die

Die Reise in den Feywild (The Adventurer)

Die Reise in den Feywild (The Adventurer)

Die Reise in ein magisches Buch (The Adventurer) Kalandors Kuriositäten Wagen Von den Geräuschen und den Vorgängen bei dem Wagen von Kalandor aufgeschreckt, sammelt sich die Gruppe und weckt zum Schluss noch Fareha. Nachdem sie angekleidet war zog die Gruppe zu Kalandors Kuriositäten Wagen, der vor der Taverne abgestellt stand. Als Erste versuchte Fahrea in den von mystischen Lichtern umspielten