Ein neuer Anfang (Shield of Light)

Ein neuer Anfang (Shield of Light)

Ein neuer Anfang (Shield of Light) Meine Seele ist rein.Mein Gewissen ist schwarz.Der Tod ist dein.Die Kraft – mein. In Suzail im schönen Cormyr, mitten auf einem prominenten Stadtplatz droschen zwei Männer aufeinander ein. Ein gepflegter, wahrscheinlich Adliger, und ein deutlich weniger gepflegter Herumstreuner. Nach kurzer Zeit hatte sich eine Menschenmenge um die kämpfenden herum versammelt und einige davon sahen

Dickköpfe (The Guardians)

Dickköpfe (The Guardians)

Dickköpfe (The Guardians) Nach dem sie ihren Weg aus dem Badehaus gefunden hatten, löste sich Maevina von der Gruppe. Die anderen gingen zum Tempel von Lathander. Camilla hatte die Absicht, das gefunde Opfer wieder zu beleben, Faerhan wollte das Amulett des Absolut bösen in sichere Hände übergeben, Arramiour das geliehene Schwert zurück bringen. Anakis wollte die Gelegenheit nutzen, ihre Erinnerung

Ankommen, eingewöhnen, austeilen. (Sea Goblins)

Ankommen, eingewöhnen, austeilen. (Sea Goblins)

Ankommen, eingewöhnen, austeilen. (Sea Goblins) Es war bereits Mittag, als Miraca, Thra, Annor und Ella sich entschlossen, diese unbekannte Stadt zu erkunden. Miraca ging mit Ella vor allem auf Ausschau nach Geschäften, Annor und Thra suchten zusammen die Stadtwache auf, um zu erfahren, ob sie sich dort nützlich machen können. Unbemerkt von den anderen Vier ging auch Nymphodora auf Erkundungstour,

Nicht unsere Krakenweite (The Sea Goblins)

Nicht unsere Krakenweite (The Sea Goblins)

Nicht unsere Krakenweite (The Sea Goblins)Nicht unsere Krakenweite Nach und nach wachten die frischen Investigatoren auf und begaben sich in den Schankraum des „Drei Eber“s. Die gewaltige Minotaurin war es, die Schlussendlich die Wirtin befragte, ob sie etwas über das Mordopfer und die Tatwaffe wusste. Ella projezierte den Dolch und die Wirtin wusste sofort bescheid. Der Dolch gehört der Frau,

Die Manufaktur der Wahrheit (The Legacy of the Grey Guardians)

Die Manufaktur der Wahrheit (The Legacy of the Grey Guardians)

Die Manufaktur der Wahrheit (The Legacy of the Grey Guardians) Es war schon spät in der Nacht, als die kleine Gruppe stand vor den Toren der Rockbell Manufaktur. Doch vom alten, soliden Gebäude hinter dem Tor ertönten noch immer die Geräusche fleißiger Arbeit. Ihr Auftauchen blieb nicht unbemerkt, ein wettergegerbter Pförtner mit grauen Haaren und weißen Bart begrüßte die Gruppe

Vier Überraschungen (The Guardians)

Vier Überraschungen (The Guardians)

Vier Überraschungen (The Guardians) Maevina hörte es zuerst, ein leises, gequältes Stöhnen. Doch auch nachdem sie die anderen darauf Aufmerksam gemacht hatte, konnten sie die Quelle nicht wirklich ausmachen. Und so ging die Gruppe durch die Berge an Ettercap und Spinnenleichen tiefer in die seltsame Höhle in der Hoffnung, mehr auszumachen. Die Spinnweben wurden dünner. Sie fanden ein eingerichtetes Zimmer