Baldurs Labyrinth (The Misfits)

Baldurs Labyrinth (The Misfits)

Baldurs Labyrinth (The Misfits) Nachdem die Abenteurer erfolgreich die Mysterien um Sains Erbe geklärt hatten, holten sie Candis, die sich eine kleine Auszeit genommen hatte, aus einer nahegelegenen Taverne ab. Auf Drängen von Trixi, beschloss die Gruppe mehr oder weniger einvernehmlich zu einem Bardenkonntest in der Stadt zu gehen. Als sie unverhoffter Dinge durch die Straßen schlenderten, kam um eine

Die rote Frau (The Uncontrollables)

Die rote Frau (The Uncontrollables)

Die rote Frau (The Uncontrollables) In ihrer Stammkneipe sitzend, wurde die Abendteurergruppe the Uncontrollables von einem Boten beim Frühstück gestört. Missmutig nahm Pauley einen Brief entgegen. Der Inhalt des Briefes lautete, dass im örtlichen Brauhaus Seemannsbräu 300 Fässer Bier verschwanden, die für das Stadtfest vorgesehen waren und Darkwater wünschte diesem Mysterium auf den Grund zu gehen. Ohne groß zu Überlegen nahm die

Es Spukt (The Uncontrollables)

Es Spukt (The Uncontrollables)

Es Spukt (The Uncontrollables) Erschrocken guckten sich die Abenteurer um. Wie um alles in der Welt waren sie an diesen Ort gekommen. Ein kleines Waldstück befand sich hinter ihnen und vor ihnen lag ein heruntergekommener Garten ganz in Nebel gehüllt. Als die Nebelschwaden sich an einer Stelle etwas durch die kühle Briese, die ihre Nasen umwehte, lichtete, erkannte Ansker ein

Trixi

Trixi

Trixi ist eine 45 jährige Gnomin. Ihr Äußeres: mit zwei schwarzen Zöpfen , Rüschen an ihrer Kleidung und einer knallroten Strumpfhose, wirken sehr grotesk. Sie ist sehr aufbrausend, laut und liebt es im Mittelpunkt zu stehen. Von Trixis Abstammung ist wenig bekannt. Sie selbst erzählt, dass sie von einer gnomischen Adelsfamilie abstammt, dies ist jedoch stark anzuzweifeln. Gerüchte besagen, dass

Grim

Grim

Grim Über die Abstammung von des Gnomes Grim ist relativ wenig bekannt. Laut Grims Erzählungen brachten ihn Händler als Kleinkind nach Kalimhafen, wo er verkauft werden sollte. Als die Händler ihn auf dem Markt verkaufen wollten , versuchte er zu fliehen, wurde jedoch von einem Barden namens Tondulin gefasst und zurückgebracht. Da der Barde von dem Mut des Gnoms so

Lebensentscheidungen (The Grey Guardians)

Lebensentscheidungen (The Grey Guardians)

Lebensentscheidungen (The Grey Guardians) Die Schlacht nahm und nahm kein Ende.Es schien so, als sei unsere Abenteurergruppe auf sich allein gestellt, denn um mich herum war der Boden übersät mit Leichen der Elfen des Dorfes, in dem die Schlacht tobte und es kamen auch keine Pfeile mehr aus den Bäumen heraus. Von der Wagenburg der Karawane kam auch wenig Unterstützung