Juraag

Charakterbogen von Juraag

Vorname: Juraag
Nachname: —
Clanname: Geisterklingen (ehemals Blutschneide)
Größe: 1,90m
Alter: 18
Gewicht: 95kg
Geschlecht: weiblich
Haarfarbe: Pechschwarz, Schulterlang, Rastalocken als Frisur
Augenfarbe: ein gräuliches Rot
Hautfarbe: Eine Mischung aus Grün und braun
Gesinnung: Chaotisch neutral
Herkunft: Hordenländer am Grat der Welt
Rasse: Gebirgsork
Klasse: Kriegerin

Charakterinformationen

Juraag wurde in den Horden-Ländern in einem kleinen Stamm nomadischen Gebirgsorks geboren. dieser Stamm wurde von Er’dr’ock angeführt. ein grausamer Häuptling, welcher mit der Zeit sein Stamm immer näher der Vernichtung geführt hatte. Er war aber der Stärkste und somit auch der Anführer, da bei den Gebirgsorks das Recht des Stärkeren zählt. Als die junge Orkin 4 Jahre alt war, fand der Stamm, welcher aus nicht mehr als 50 Mitgliedern zählte, einen Platz am Grat der Welt, um ihr Dorf zu gründen. dies war in der Nähe eines Clans der Orogs, welche loyal zu Gruumsh und seinem Auserwählten, Obuld Todespfeil, standen. Juraag selber trainierte schon seit sie gehen kann den Kampf mit den Waffen. Es sollten noch rund 8 Jahre vergehen, bis zu einer entscheidenden Wende kam. Ihr Häuptling Er’dr’ock hat immer wieder gegen den Orog-clan intrigiert und versucht den Clan aus zu löschen. Aber als Juraag 12 Jahre alt war, kam es zu einem Kampf gegen diesen besagten Clan. die junge Orkin war mit an der vordersten Front und es kam, wie es kommen musste. der Stamm Gebirgsorks wurde ausgelöscht. Aber die Orogs waren keine Verschwender. ein junger Orog, welcher ca. 4  Jahre älter war, als Juraag, hatte gegen sie gekämpft und ihr Potenzial erkannt. So wurde die Gebirgsorkin Leibeigene. Sie machte eine neue Phase des Lernens durch. Sie erlernte die Handelssprache und auch ihre Wut zu kontrollieren und mit der Zeit konnte sie sich mit dem Clan identifizieren und sich als Kriegerin beweisen. Mit 16 Jahren passierte dann das, womit sie nicht gerechnet hat. Sie wurde offiziell in die Kriegerkaste und in den Clan Blutschneide Adoptiert. seit diesem Zeitpunkt an, war sie keine Leibeigene mehr, da sie eh nicht wie eine Sklavin behandelt worden ist, sondern ein vollwertiges Mitglied dieses Clans, welche zwar Tempus als ihren Gott anbetet, obwohl sie nicht wirklich religiös ist, welches bereit ist, ihr Leben zu opfern. Nun ist sie unterwegs um Arck Blutschneide zu finden. den nächsten Häuptling. Der Clan Blutschneide und ihre engsten Waffenbrüder, die Geisterbären, vereinigen sich wieder, um den Clan der Geisterklingen erneut aufstehen zu lassen, damit sie besser Gruumsh dienen können und Arck wurde als neuer Anführer gewählt, mit seinem Bruder und ihren zukünftigen Frauen, welche alles beide Schamaninnen sind, als Berater an seiner Seite.

Juraag