jackJack

Diese Geschichte beginnt auf einer Insel die wirklich anders waren als viele der Inseln in Faerun, es gab einige Gebirge und viel Dschungel. In diesen beherbergten sich hunderte schrecklicher Kreaturen von riesigen Reptilien, Schleimwesen und alles verschlingenden Pflanzen was in ihre Ranken geriet, doch das gefährlichste waren die Menschen die tief im Dschungel lebten mit ihren dunklen Rituale und Künste. Hier lebt in einen kleinen Dorf was gerade mal aus 73 Menschen bestand wurde in einer verhängnisvollen Nacht der junge geboren der nur Puppet Jack sich nennt, der Tag war klar bis die Sonne erlosch und die Welt in Schatten hüllte. Genau als diese Sonnen Finsternis ihren Höhepunkt hatte wurde er mit weißen Haaren geboren, der Vater aber wunderte sich warum er kleine selbst mit den Schlägen auf den hintern nicht einen ton von sich gab war kein gutes omen und der Medizinmann hielt sofort eines seiner Rituale ab. Wenige Jahre später mit sechs Jahren hatte Joch immer niemand einen ton von ihm gehört was den Vater mehr störte als seine Mutter die eine schöne Frau war und ihren Sohn mit seiner liebe regelrecht über schüttete und zu seinem Geburtstag ihm einen kleinen Hexe Beutel gab mit Kräutern die schlechte Geister vertreiben sollten. Doch das was sein Vater ihn schenkte veränderte alles da es eine magische Puppe war die Schnee weiß war und mit schwarzen Haaren genäht wurden. Dieser erklärte ihm das er im Kopf Worte bilden sollte was er auch tat und da sprach die Puppe für ihn was den kleinen strahlen lies und so seinen Ausbildung beginnen konnte als Schamane und Medizinmann. Es war eine harte Zeit, aber in der er sie sehr viel lernte bis zu seinem vierzehnten Geburtstag an dem Sommer Sonnenwende teilnehmen durfte was ein großes fest war und ein riesiges Lagerfeuer vorbereitet wurde. Er ahnte nicht warum die junge Frau wie in Trance durch die Menschen Menge geführt wurde und an einen Stamm gebunden wurde bis sie das Öl über das Holz kippten und ihr eine Wurzel in den Mund steckte die er kannte. Sie bewirkte das Menschen und andere menschenähnliche Wesen davon ab hielten in dieWitch_doctor_Voodoo-2 Bewusstlosigkeit zu fallen ehe sie diese junge Frau entzündete auf den Scheiterhaufen was er fassungslos mit ansah. Doch das schlimmste war das es niemanden zu stören schien das diese Frau Wie am Spieß schrie und sich windete vor schmerzen und alle um dieses Grausame Bild tanzen weswegen er weg rannte und seine Sachen schnell in eine Tasche verstaubte und in den Dschungel floh vor diesem grausamen Bild.

Die Reise in ein neues Leben:
Es war kurz nach dem er dieses alptraumhaftes Bild gesehen hatte war er übersturtzt vom Tor des Feuers geflohen wo ihn aber drei Echsen Humanoide auf lauerten, der erste empfing Chaku seinen Speer den er beschwor und auch der zweite wurde von seinen Medizinstick erschlagen wurde ehe ihn ein Speer in die Seite traff was wirklich schmerzte aber diesen nutzte er um den letzten in die Kehle zu stechen der leider noch sein Beil tief in seine Schulter grub. Erst nach Stunden wachte er auf und zog sich die Axt aus seiner Schulter ehe sich der junge Medizin Mann heilte.
Danach verlief die Reise kurz ehe er eine Reisekaravane vom Eisernen Thron die ihn mit nahm als heiler wo er merkte das die verletzten vergiftet waren was wirklich nicht gut war aber er konnte das schlimmste noch verhindern. Im Nacht Lager wurde das Lager von zwei monströsen Tigern Überfällen wo er seine Jagd Instinkte sofort über nahmen und der erste Pfeil von der Sehne flog und ihn mitten ins Auge trägt worauf der Mann unter ihm zwar erstmal fest steckte aber sich seines Lebens noch erfreuen konnte, sofort flog aber der zweite mit einen Seil der den Tiger traff. Dieser zog ihn hinter sich her bis er ihn Herzog ehe er an einen Baum halt fand und ihn fest machten wo er ihn fixierte und einer seiner Kameraden starben ehe auch dieser Tiger sein Ende entgegen sehen musste kurz vor den Füßen des Medizin Manns. Diese tat hinterließ einen großen Eindruck weswegen er zum Leib heiler wurde von Thrandol der diese Expedition leitete und so ging die Reise weiter über das Wasser wo er nach Amn reiste aber auf einen Berg wurde er und die anderen Überfällen wo er sein Bewusstsein verloren hatte und Wochen später in einer Hütte auf wachte wo ein junges Mädchen seiner Puppe den Mund zu genäht hatte was ihn Panik machte aber nach den Wochen verstand er sich gut mit ihnen und schenkte ihr eine Puppe ehe er nach Süd Osten zum See des Dampfes reiste. Auf dieser Reise war das erste mal sein Geburtstag an den er vollkommen alleine war was ein schreckliches Gefühl war, genau das brachte ihn auf die Idee wirklich sich eine Heimat zu suchen die er an einen für ihn unglaublichen Ort fand. Es war Halasa. Es war ein magischer Ort wo so gut wie jeder ein Magie Anwender war, aber das was ihn am meisten faszinierte waren die fliegenden Luft Schiffe die er Stunden lang bestaunt ehe er ein reiste. Aber als nicht Magier und außen stehender hatte er es nicht leicht und schon nach einen Monat sah er sie, die für ihn schönste Frau die es geben geben konnte, ihr Name war Kisarah und ihre Haare waren dunkel rot wie Blut was bis zu ihren wohl geformten Hüften fiel. Sie hatte eine Marke lose haut was er so noch nie gesehen hatte aber was sollte man erwarten von der Erbin eines Hauses. Sie sah ihn jedoch nur aus dr fehrne bis nach einem Jahr etwas geschah was sein Leben veränderte da ein anderes Haus sie fangen wollte wo das erstemal war das der junge Mann seine sense einsetzte die drei klingen hatte und eine Kette, zwar schaffte er es sie zu retten aber erlag fast selbst den wunden was diese Familie noch verhinderte. Nach weiter Zeit wurde er aus dank in die Familie aufgenommen und kisarahs Herz wo er zu seinen 20 Geburtstag einen von den kleinen Drachen bekam wie er sie nannte und mit den Jahren gut wurde im Riege Spiel der macht was allerdings nicht seine Welt war und so brannten sie mit viel Geld und den Anleitungen für die Flug Schiffe durch. Drei Jahre reiste seine schöne mit ihr durch die Welt nach Norden aber das Kopfgeld auf ihn war sehr hoch weswegen sie Artefakte sammelten um ihre Eltern zu besänftigen, deswegen ging sie zurück wobei er ihr versprach mit 25 sie abholen würde und zu seiner Frau machen.

jacksbrief2

Charakterbogen_Jack

 

Jack