Zurück in die Stadt (The Sea Goblins)

Nymphadora

Logbuch, 16 oder 17. Kythorn, zurück in der Stadt

Endlich zurück in der Stadt.
Mir kam es um einiges länger vor, dass wir unterwegs waren, aber sei es drum.
Kaum hatten wir die Stadt betreten wollte ich eigentlich erst zu Tariqua, aber den Fluch loszuwerden war noch ein kleines bisschen wichtiger.
Ich mag mich so wie ich bin, mir reichen meine Krallen. Ich brauche keine Klauen…

Also steuerte ich den Tempel an. Wenn, dann können Paladine oder Kleriker bei sowas helfen. Hoffentlich.

Sie kamen mir mit dem Preis schon wirklich entgegen und normalerweise hätte ich nochmehr gehandelt.
Ich sehe das Gold lieber in meinem Beutel , als bei wem anders.
Nun gut. Um mich nicht in sowas zu verwandeln, zahle ich das eben.

Danach ging ich in die Taverne „Zur Reissenden Leine“. Ich hoffte Tariqua zu finden und ich hatte Glück. Es schien, als hätte sie mich erwartet.
Sie fragte was wir erlebt haben und ich wollte anfangen zu erzählen, da fragt sie, ob ich das nicht für sie singen könnte.

Ich singe nicht gerne vor so vielen Leuten, aber ich kann der Frau einfach nichts abschlagen. Also ging ich zur Wirtin und fragte, ob ich spielen dürfte. Sie hatte nichts dagegen.
Während ich auf die Bühne zuging stimmte ich meine Leier.
Ich setzte mich und stimmte ein altes Lied an nur veränderte ich den Text.

Ich will euch erzählen von Abenteuern,
mit Flüchen, Kämpfen und Ungeheuern.
Ihr glaubt nicht, was wir alles erlebten
in Salzmarschens Wälderein.
In Salzmarschens Wälderein.


Ein altes Samurai Dorf, vom Teufel bedroht,
immer wieder Jahrhunderte lang.
Doch die tapferen Recken machten ihm ein Ende,
und befreiten das Dorf in Not.
Und befreiten das Dorf in Not.


Die Echsen wollten unsere Hilfe
und fragten nach Rat und Tat.
Wir halfen ihnen ganz allein
bei der Suche nach ihren Kinderlein.
Bei der Suche nach ihren Kinderlein.


Wir machten uns auf und fanden ein Haus
tief im Wald versteckt.
Schnell wurde klar es wird nicht leicht
doch wir stellten uns der Gefahr.
Doch wir stellten uns der Gefahr.


Kräftezehrend waren die Kämpfe
und viele Rätsel fanden wir.
Im Hause sehr gut versteckt,
zusammen schafften wir es.
Zusammen schafften wir es.


Gemeinsam besiegten wir Werwölfe,
den Vampir und Bestien.
Den ein oder anderen zwang es in die Knie
aber alle überlisteten den Tod.
Aberalle überlisteten den Tod.


Die Kinderlein brachten wir zurück
und die Echsen weinten vor Glück.
In Frieden wollen sie mit Salzmarsch leben
und nicht im Kriege sein.
Und nicht im Kriege sein.


Nun hebt den Becher und trinkt den Wein,
das Bier oder den Met.
Stosst an mit uns und feiert das Leben,
so lange wie ihr nur könnt.
So lange wie ihr nur könnt.


An passenden Stellen zauberte ich zur Unterstüzung die passeneden Kreaturen oder Geräusche.
Natürlich schmückte ich einiges etwas mehr aus, als es der Wahrheit entsprach, aber nicht zu sehr. Sonst würde es auffallen.

Nach dem Lied setzte ich mich wieder zu Tariqua und wir aßen, redeten und flirteten die ganze Nacht.

Zurück in die Stadt (The Sea Goblins)

Schreibe einen Kommentar

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner