Zukuu Ausgepeitscht, gefoltert, ausgeblutet und bei lebendigen Leib verbrannt, erfuhr ich Schmerzen die kaum ein anderer erlebt hat. „Ich werde nicht sterben!“ war der einzige Gedanke der noch intensiver in meinem Kopf widerhallte als die Flammen um mich herum. „Das musst du nicht“, nahm ich eine entfernte Stimme in meinem Kopf wahr und sah einen schemenhaften Schatten neben mir im Feuer. „Auf allen Ebenen der Existenz habe ich noch nie solch köstliche Pein vernommen. Ich will mehr. VIEL MEHR.“, sprach die Gestalt mit flammen-lodernden Augen voller Begeisterung.

Ein bleicher Körper entstieg den Flammen. Schwarze Augen und Ketten im Gesicht die festgenagelt wirkten. Die Peiniger wichen voller Schrecken zurück, doch noch bevor sie einen zweiten Schritt tätigen konnten, hüllten Schattenflammen diese ein. Die quälenden Schreie verstummten schnell. Die Genugtuung hielt jedoch nur kurz, denn die endlosen Schmerzen ließen nicht nach. Tage, Wochen und Monate vergingen, doch die Qualen blieben weitern bestehen. „Ich werde nicht sterben“ – ich habe meinen Wunsch erfüllt bekommen, doch ich verstand schnell, dass der Dämon einen Pakt mit mir eingegangen ist: Er hält mich am Leben um sich an meiner Pein zu nähren. Ich kann diesem Fluch scheinbar nicht entkommen, denn egal wie sehr ich dem Tod nahekomme, ich überlebe. Es erregt ihn sogar. Solange ich diese Ketten trage bin verdammt zu leben. Der Mann der ich einst war ist in den Flammen gestorben. ‚Zukuu‘ war geboren.
Ich habe gelernt das der Dämon sich Krukthul nennt, doch nur selten vernehme ich seine Einflüsse direkt. In der Regel verspüre ich nur ein starkes ‚Verlangen‘, mit dem Ziel mich in eine Lage zu bringen in denen ich zusätzlichen Schmerzen ausgesetzt bin. Über die Jahre habe ich jedoch gelernt diese falschen Bedürfnisse von meinen zu unterschieden. Meistens.

Obwohl jegliche Bewegung mir Schmerzen bereitet brach ich auf um einen Weg zu finden die Fesseln und damit den Pakt loszuwerden. So verbrachte ich bereits mehr als 100 Jahre damit das Land zu bewandern, doch egal ob Zauberer, Ritualmeister, Priester, Heiler, Alchemist oder Exorzist, keiner war in der Lage mir zu helfen.

Dank meines bedrohlichen Aussehens trage eine Kutte die mein Gesicht einhüllt. Ich bin immer auf der Suche nach Informationen und verfolge jedes noch so unwahrscheinliche Gerücht, um eine Möglichkeit zu finden mich von diesem Pakt zu lösen, selbst wenn ich mich an die Schmerzen schon längst gewöhnt habe.

 

Zukuu