Verfolgt (The Grey Guardians&Cult of the Damned)

Vorwort:

Vinley, Camilla, Dalwick, der Schwarzstab und 2 weitere Gnome hielten sich versteckt in der Nähe der Werft, der Tays auf, als ein Tumult innerhalb des Gebäudes ausbrach (Zak´s Verschwinden aus dem Kerker war bemerkt worden) Ein Einschreiten war unumgänglich,  in der Werft war anscheinend ein Feuer ausgebrochen, magische Blitze zuckten, knisterten in der ozon geschwängerten Luft und Schreie von Sterbenden drang zu ihnen nach aussen.

Dalwick handelte als Erster und aus dem Nichts tauchte ein Nashorn auf, was blindlings vor Wut auf die Rückseite des Gebäudes zurannte und es durchbrach. Die Holzplanken der Werft splitterten auseinander und rissen ein großes Loch in die Rückwand. Durch das Loch erblickten viele kurze daraufhin wie Zaknafein´s letztes Stündchen geschlagen schien. Er lag am Boden und schien Bewusstlos, während 2 Männer mit gezückten Kurzschwertern auf ihn eindrangen. Doch plötzlich schoss aus einer dunklen Ecke der Werft ein riesiger schwarzer Löwe auf die beide Männer zu und streckte sie nieder. Sein Maul umschloss den Leib des einen während er mit seinen Pranken und seinem Gewicht den anderen auf den Boden drückte. Vinlay geistesgegenwärtig legte seine Armbrust an und schoss, nachdem Camilla ein paar Worte gemurmelt hatte, den Bolzen auf das Tau, welches das Schiff im Trockendock hielt. Der Schuss saß und das gerissene Seil, durchtrennte einem in der nähe stehenden Halbelf, den Kopf von seinem Körper, der Bolzen blieb in einem weiteren Körper, von einem Zwergen  stecken, der kurz darauf nachgab und nach vorne überkippte.

– Vinley rennt zu Zak und weicht dabei einen einschlagenden Kometen aus, während Dalwick schwer verwundet hinter ihm zusammenbricht

– die beiden Gnome schiessen irgendwelche brennbaren Flüssigkeiten mithilfe eines kleinen Katapultes auf das Dach der Werft

– der aus der Werft dringende Rauch wird schlimmer

– Camilla will  Dalwick helfen und wird selbst Opfer von dem Assasine

– ein Gnom der an einem Katapult steht wird Opfer des Assasine

– Vinlay ereicht Zak und kann sich gerade noch rechtzeitig in Deckung hinter ein paar Kisten begeben, als ein Bolzenhagel in die Kisten einschlagen, abgeschossen von einer Tay mit 2 Handarmbrüsten

– Bolzen durchschlagen die Kisten treffen aber Vinlay nicht

– Vinlay zieht unter Beschuss, Zak zu dem Schwarzstab, der ein Schutzschirm inzwischen aufgebaut hat

– Vinlay wird getroffen und geht zu Boden

– Schwarzstab teleportiert die Gruppe in den Tempel des Lathander in Tiefwasser

– nur Zak landet in der Taverne auf seinem Bett

Vorwort Ende

– Kendrick und Lajana bekommen die Möglichkeit in Scharzstabsturm zu nächtigen, nachdem er sie über ihr weiteres Vorgehen aufgeklärt hat und ihnen ein gutes Versteck bei den „Schnitzern“ bei „Valponia“ angeboten hat

– Zak und Pery stapfen durch den Schnee, eines dichten Waldes

– suchen sich eine von Felsen geschütze Stelle und bauen ein Zelt auf

– eine Krähe ärgert Zak indem sie sich auf das Zelt setzt und vor ihm hin und her stolziert, selbst Schneebälle verteiben den Vogel nicht Pery geht als 1. schlafen, ein Wolfsrudel nähert sich dem Lager, die Krähe  wirft von oben Steine auf Zak

– ein Komet taucht wie aus dem Nichts am Horizont auf der auf den Felsen geschossen kommt

– Zak stupst Pery wach und sie fangen an zu laufen, gefolgt von den Wöfen die ab und zu mal nach den beiden schnappen

– die Explosion des Kommeten hallt durch die Umgebung

– ein Wolf bekommt Pery zu fassen, die auf der Schuler von Zak sitzt

– selbst mit mehreren Schlägen bekommt Zak, Pery nicht frei aus dem Maul des Wolfes

– letztendlich das von ihm erzeugte Feenfeuer verteibt die Tiere, die sich auf kurzer Distanz halten

– die beiden laufen wieder los und Pery stellt fest das die Krähe wieder da ist

– die Krähe wirft einen Stein auf den laufenden Zak und trifft ihn

– Pery stellt fest das die Krähe im Sturzpfluf auf  sie zugeschossen kommt

– die Krähe trifft Zak und löst einen riesigen Stromstoss aus, der Pery von den Schultern in einen hohen Bogen in den Schnee schickt

– beide bleiben zum Glück beim Bewusstsein, wenn auch sehr angekohlt

– Wölfe verschwinden

– Zak und Pery erreichen ein kleines Gehöft  mit Scheune

– in dem einen Fenster brennt noch Licht

– nach kurzem Verhandeln bekommen Zak und Pery ein Schlafplatz in der Scheuen, die gesichert ist mit einem riesigem Bluthund

– Pery schläft ein während Zak Wache hält

– Kendrick und Lajana werden in den frühen Morgenstunden vom Geruch eines Tee´s und einer kleinen Explosion wach

– nachdem sie aufgestanden sind und die Tür öffnen, pflitzt ein Gnom von links nach rechts

– kurz darauf erschüttert eine 2te Explosion den Turm und ein Gnom überholt sie und landet vor den Füßen des Schwarzstabs der auf der Treppe steht und nur meint das dies kein „Schwarzer Tee“ sei

– Kendrick und Lajana werden zum reichhaltigen Frühstück gebeten, an der Tafel

– Schwarzstab berichtet wo der Rest der Gruppe ist und erklärt Zak und Pery als vermisst

– er gibt eine Glocke an Lajana weiter mit der Erklärung wie sie funktioniert, kurz daraufhin erscheinen Zak und die schlafende Pery in dem Zimmer

– der Gnom taucht auf und stolpert über die Treppe beim Eingang zum Saal in dem sie verweilen, dabei verliert er den auf den Rücken tragenden Sack und es purzeln Dinge raus

– Belohnung: 3 Bücher ( Buch der Beweglichkeit, Buch der Fähigkeit, Buch der Treffsicherheit) Glocke der Wünsche (jetzt nur noch 1. Aufladung), Dolch der Ebenen (Astrale, Schatten und normale Ebene) Glaskugel der Sicht, rot glühender Zauberstab, danach noch: Ring des Geistes, immervolle Tabakpfeife

– wie zu Weihnachten testen sie all ihre Geschenke, dabei verschwindet Zak plötzlich nachdem er sich den Ring aufgesetzt hat

– Vinlay und Camilla werden im Tempel des Lathanders wach

– im gleichen Raum liegen weitere 8 Leute, wobei einer die Nacht nicht überlebt hat

– Camilla setzt sich auf und erfährt von einer Elfe wo sie sich befinden und wie ihr Zustand ist

– Camilla eilt zum Gebetsraum, während der in Kräutergehüllte Vinlay eine kleine Weise spielt

– Kendrick, Lajana, Pery und Zak treffen im Tempel ein und nehmen Vinlay mit zu den Schnitzern

—-Zeitvorsprung—-

Es vergehen mehrer Jahre und jeder Charakter erlebt in der Zwischenzeit einiges, weitere Details sind auf den Seiten der Charaktere zu finden:

Camilla

Dalwick

Kendrick

Vinlay

Zaknafain

Verfolgt (The Grey Guardians&Cult of the Damned)
Markiert in: