Rise of the Drow (Preorder)

Rise of the Drow (Preorder)Worum gehts hier?

Rise of the Drow ist ein Mega-Abenteuer von über 600 Seiten Länge und führt Ihre Charaktere von den Levels 1-20. Zusätzlich zum Hauptabenteuer kannst du mit Rise of the Drow mehrere Kampagnen durchführen, die komplett unter der Erde stattfinden!

Der Aufstieg der Dunkelelfen: Spielerhandbuch, Die Dunkelheit kommt (Prolog), Abstieg in die Unterwelt (Trilogiebuch 1), Plage der Embla (Trilogiebuch 2), Usurpator der Seelen (Trilogiebuch 3), Rise of the Drow (erweiterte Version), The Commander of Malice (Epilog). Sie werden auch neue Siedlungsabschnitte für Rybalka, Embla, Stoneholme, Vethin’s Hold, Jorumgard, Pilzwald, die ertrunkene Stadt Holoth und Tonnen von brandneuen Inhalten sehen, die wir hoffentlich über Stretch-Tore erschließen können!

Die Unterwelt, oder Unterdunkel, wenn Sie es vorziehen, ist ein dunkler und gefährlicher Ort, der von der nordischen Mythologie inspiriert und von dem verstorbenen, großen E. Gary Gygax, den Autoren Ed Greenwood, R.A. Salvatore und vielen anderen populär gemacht wurde.

Ein verdrehter und dunkler Ort mit einer Vielzahl von Kulturen und Kreaturen, die Unterwelt ist eine ganze Welt, die unter der Oberfläche begraben und vor dem Tageslicht verborgen ist. Tiefe Höhlen und dunkle Passagen winden und wabenförmig über die Erde, unverwechselbare Rassenplots gegeneinander und unbekannte Schrecken treiben die Suche nach einer einfachen Mahlzeit auf sich.

Hier der Link zum Projekt: http://kck.st/2TYaK2z

Rise of the Drow (Preorder)

4 thoughts on “Rise of the Drow (Preorder)

  • 8. Juni 2019 um 8:33
    Permalink

    Das klingt auf jeden Fall großartig und ich würde es sofort vorbestellen, bin aber eher auf die deutschen Bücher ausgerichtet (ist aber nicht so ein Hinderungsgrund) und habe erst vor kurzem den Cthulhu Mythos für 5e von Ulisses unterstützt. Da jetzt demnächst auch ein weiteres Crowdfunding zu Werwolf ansteht, ist das leider nicht im Budget.

    • 8. Juni 2019 um 10:47
      Permalink

      Wie gesagt derzeit laufen mehrere Projekte, die nach und nach sich hier auf dem Blog als Info wiederfinden. Welches Projekt es letztendlich wird entscheiden wir ja am Ende des Monats zusammen. Vlt. haben wir ja auch ein paar Spenden bzw. Schenkungen, es geht ja auch darum das man nicht alles alleine tragen muss, falls Interesse besteht.

  • 8. Juni 2019 um 17:07
    Permalink

    das klingt sehr interessant.

    Mein Interesse ist gegeben. Und vielleicht kann man es sogar in einem anderen Zeitalter spielen lassen, um das auch mal zu testen

  • 10. Juni 2019 um 23:50
    Permalink

    Also ich bin auf jeden Fall dafür. Man muss nur aufpassen, dass der Late Pledge nicht plötzlich abläuft.

Schreibe einen Kommentar