UOGz-FUed7ILyari Vaalyun

Der junge Elf wuchs als Kind eines Hochmagiers und einer Zauberweberin in den Dalelands nahe der Stadt Ordulin auf. Wenige Jahre war er ein Einzelkind bis seine Schwester das Licht von Sambia erblickte. Anders als der Rest seiner kleinen Sippe zog es Lyari nie sonderlich stark zur Magie hin. Er mochte die körperliche Ertüchtigung und die Verbundenheit mit der Natur lieber als die Welt der arkanen Strukturen. So strich er durch die heimischen Wälder und entfernte sich Sommer für Sommer weiter und ging seiner Neugier nach. Auf seinen Reisen traf er auch auf die Bewahrer des Yuriwaldes mit welchen er sich anfreundete und sie beim Hüten des Waldes unterstütze. Nach dem aufkommen mehrer Ereignisse begriff er jedoch, dass seine Reife und Fähigkeiten noch lange nicht ausreichend waren und es Ihm an Erfahrung sowie Weisheit mangelte. Allein ein starker Körper zeichnet keinen starke Seele aus.

Lyari begab sich auf die Reise und erforschte die weite Welt, bis er eines Tages in eine bemerkenswerte Geschichte verstrickt wurde. Zusammen mit einigen anderen Helden löste er die Aufgabe und fand somit neue Freunde. Allen voran Xhorgul Schwarzhammer, ein Zwergen Kleriker des Moradin mit dem er von nun an weiter ziehen sollte. Zu ihrer Gruppe gehörte ebenso ein Druide und ein Halbork, von welchen er, gerade aufgrund ihrer doch so unterschiedlichen Art, viel lernen konnte.

Sie taten gemeinschaftlich Gutes und bekämpften das Unrecht und Böse wo sie drauf stießen. Sogar Zwergen auf Greifen waren sie begegnet und nannten das ein oder andere Schriftstück eines örtlichen Herrschers ihr eigene, dass ihnen diverse Befugnisse einräumte.

Ihre Abenteuer führten die Gruppe auch den Rand des Hochwaldes und somit an eine der großen Geschichtlichen Orte der Elfen. Der junge Klingentänzer verließ die Gemeinschaft für eine Weile um das Gelernte zu hinterfragen und unter seines Gleichen zu sein.

Einen halben Mond später hatte sich der Abstecher für ihn wahrlich gelohnt. Im Hochwald war er den Himmelsstürmern begegnet, eine Gruppe von Elfen angeführt von einem Sternenelfen. Eines der Wesen, welche für Ihn schon immer eine gewisse Faszination ausübte. Lyari war neugierig und als Wesen des Waldes und Vertrauter der Tiere sehr begierig mehr über diese Wächter auf Ihren imposanten Rieseneulen zu erfahren oder gar selbst einen solchen weiteren tierischen Freund und Begleiter haben zu dürfen.

Der Anführer Delasio Efeuwasser, seine Vertraute Hosani und er verbrachten ein paar Tage mit wenig Schlaf und viel Gerede, bis sie sich aufmachten auf den Gipfel der Sternenberge und Ausschau zu halten

Es bedurfte drei Tage Meditation in der Kälte des Berges mit kaum Nahrung bis sich hinter Ihm ein riesiger Schatten niederließ. Mit samt seines neuen Gefährten „Cashoo“ brauchte es weitere vier Tage bis sie gemeinsam im Einklang miteinander waren und einig über ihre gemeinschaftliche Zukunft.

Ein Wächter der Yuriwälder ward er so nicht geworden aber ein Wächter und Schutzpatron der Wälder auf ganz Faerun und ihrer Lüfte. Er behielt seine so geliebte Unabhängigkeit und gewann dazu noch einen weiteren Freund welcher mit Ihm von nun an das Fliegen durch die Lüfte teilen durfte….

Giant Owl

Charakterbogen:

Lyari Vaalyun

Lyari Vaalyun