Ketten, Gänsewein und Brot (The Grey Guardians&Cult of the Damned)

Es ist der Morgen des 9. Elesieas 1372, als unser Held BAskerat Dualdon egen verdacht des 3-fachen Mordes festgenommen wurde. MAn hatte einen Kopf unter seinen sachen gefunden. Kendrick hat diese Festnahme beobachtet und ist nun auf dem weg zu dem Etablissement um mit dem schankwirt zu reden. dieser gab ihn ein paar Informationen auf einen zettel und arrangierte einen treffen zwischen Jerdeak, den Oberhauot der Diebesgilde in Baldurs Tor und Kendrick zur MIttagsstunde in der Taverne schild und schwert. In der warteziet erhielt kendrick eine vollmacht, welche ihn als vollwertigen Teilnehmer der Ermittlungen auswies. Im Verlies unter dem Herogenpalast lernt unser kämpfender HAlbelf eine andere Elfe kenne, welcher ihn sachen aus seiner Familie und um seuine Schatzkarte erzählt, welches diesem noch mehr verwirrt. Gegen Abend wird er von einer Gestalt mit einer KApuze befreit. diese person stellt sich als Lord Enther Silberschield herraus. Im Laufe des Tages hatte der HAlbling eine Zusammenkunft mit jerdak und mit der letzten dame, die sich in der letzten nacht um ihn gekümmert hatte. Eine menge Informationen sind ausgetauscht worden und auch ein neuer Paladin wird unbewusst in diesen FAll mit eingebunden wird. Die verhaftung von Baskerat hat noch größere Wellen geschlagen, als man angenommen hatte. Die Kirche um den Orden des Tyr hatte sich in 3 LAger egspalten. Die eine Gruppe sieht in BAskerat denjenigen, der die starke führung der Kirche übernimmt. Die andere Gruppe will BAskerat entweder am galgen oder auf dem scheiterhaufen sehen und dann gibt es noch das 3. LAger, welches sich nicht entscheiden kann und sich auch um das Wohle ihres ordens kümmert. DArunter zählt auch der Oberst der Stadtwache. i9n der Ganzenstadt ist der streit innerhalb den anhängern ausgebrochen.

Ketten, Gänsewein und Brot (The Grey Guardians&Cult of the Damned)
Markiert in:

Schreibe einen Kommentar