Karten, NSCs und Infos

Karten

Ebene 1
Ebene 1

NSCs

Durnan

Durnan

Beschreibung:
Durnan ist der Eigentümer und Inhaber des Yawning Portals. Obwohl er wie ein Mann mittleren Alters aussieht, dessen beste Tage hinter ihm liegen, hat Durnan einen scharfen Verstand und kann immer noch das Schwert schwingen, wenn es sein muss. Er spricht nicht gerne über seine Vergangenheit, und er verrät nichts über seine Zeit als Abenteurer.

Das Yawning Portal, eine berühmte Gaststätte und Taverne am Osthang des Waterdeeps, verdankt seinen Namen einem 40 Fuß großen Brunnen, der in die erste Ebene des Unterbergs hinabsteigt. In der Mitte des Schankraums gelegen, war der Brunnen einst die Außenhülle des mächtigen Halaster-Turms, der vor langer Zeit abgerissen wurde. Seine steilen Mauern bestehen aus alten Mörtelsteinen. Neben dieser klaffenden Öffnung hängt eine Winde mit einem einfachen Seilzugmechanismus, mit dem Durnan, der Eigentümer, die Abenteurer in den Schacht hinunterlässt und (manchmal) wieder hochzieht. Durnan steuert die Winde selbst und wird jeweils nur einen Abenteurer transportieren. Die Fahrt dauert 10 Runden, runter und hoch. Das Seil ist mit altem Blut befleckt und lang genug, um bis zum Boden des dunklen Raums am Boden des 140-Fuß-Schachts zu reichen.

Durnan verlangt von den Abenteurern je 1 gp, um in den Schacht hinabzusteigen, unabhängig davon, ob sie sich für das Seil entscheiden oder nicht. Die Rückfahrt kostet auch ein Stück Gold, das im Voraus in einem Eimer nach oben geschickt wird. Er nimmt auch gerne Münzen von Gönnern an, die grausame Wetten auf Abenteurer abschließen wollen, die es wagen, Undermountain zu erkunden, und deren Chancen, lebendig zurückzukehren. „Fünf Golddrachen sagen, dass sie vor einem Tag zurück sind, abzüglich des Kämpfers, des Zauberers und des Klerikers“ ist der Geschmack von Kommentaren, die man oft inmitten von Stürmen betrunkenen Gelächters hört.

Glom „Glumi“

Glom wurde beim Stehlen von Nahrungsmitteln erwischt, die für den Goblin-Boss Yek gedacht waren. Daraufhin wurde sie in einen Käfig gesperrt. Die Gruppe kauften Glom frei und schenkten Ihr die Freiheit. Sie revanchierte sich bei Ihnen mit Informationen zum Undermountain und Kontakte. Derzeit befindet Sie sich im Yawning Portal.

König Yek

Yek herrschte über einen großen Goblin-Stamm, der sich in den Arkanen Kammern des Untergebirges niederließ, wo sie einen Basar eröffneten, der die Xanathar erzürnte.

Im Jahr 1492 fand Yek nach der Gefangennahme des Zwergenabenteurers Copper Stormforge einen magischen Goldreif, einen Kreis menschlicher Perfektion, der ihn in einen Menschen verwandelte. König Yek wurde von der Gruppe vertrieben, nachdem die Kaufleute seines Volkes die Gruppe darum bat.

Azrok

Azrok

Beschreibung:
Azrok war Anfang der 1490er Jahre ein Hobogoblin-Kriegsherr im Unterberg. Azroks Untertanen glaubten, dass er von Maglubiyet gesegnet sei, und er ermutigte dieses Gerücht.

Azrok wurde blind in einem Hobogoblin -Clan in Undermountain geboren. Seine Behinderung würde ihm zum Verhängnis werden, aber Azroks Mutter, eine mächtige Zauberin, fertigte für ihn einen Dolch mit Blindheit an, der es ihm erlaubte, wie ein normaler Hobogoblin zu sehen. Mit der Zeit wurde Azrok zum Anführer seiner Sippe und ließ sein Volk mit großer Weisheit in der Sargauth-Ebene nieder, wo es gedeihte und die örtlichen Grimlocks und Troglodyten tötete. Azrok zeugte sogar einen Erben, und sein Volk nannte sich selbst in Legion von Azrok um. Der Dolch wurde Ihm 1492 TZ gestohlen und seine Frau und Leutnant Lurkana bitten die Abenteurer diesen zu finden und ihn Azrok zurückzubringen.

Marta Moonshadow

Beschreibung:
Im Jahr 1492 TZ ging Marta, nachdem sie Gerüchte über das Auftauchen des Hauses Auvryndar in Undermountain gehört hatte, auf die Sargauth-Ebene und hoffte, sich ihren Reihen anzuschließen. Sie stellte jedoch fest, dass die Drow jedoch kein Vertrauen in sie hatten, und so brachten sie Marta ins Gefängnis, wo sie von der Gruppe befreit wurde.

T’rissa Auvryndar

T’rissa Auvryndar

Beschreibung:
Als brutale und sadistische Priesterin von Lolth hat T’rissa den beängstigenden Ruf, mit den wenigen Gefangenen, die sie nimmt, schreckliche Experimente durchzuführen. Sie ist groß für eine Drow. Sie hat anscheinend eine Chimere die in einer Höhle wohnt, als Haustier. Zumindest konnte Postel das bestätigen.

Bio:
Als Priesterin des Hauses Auvryndar hatte T’rissa eine Festung in der Nähe des Flusses Sargauth im Undermountain errichtet. Sie ist von uns, und Azrok im Tempel, in einer blutigen Kampf getötet worden.

Die Seevetteln

Die Seevetteln
Die Seevetteln

Caldra Tintenfischfinger

Caldra ist weder die Jüngste noch die Älteste und fungiert als Diplomatin. Sie versichert den Abenteurern, dass ihnen in diesen Höhlen nichts passieren wird, solange sie sich zu einem Abendessen mit Austern und rohem Fisch zu ihnen gesellen. Sie behauptet, dass sie dem alten Eid der Gastfreundschaft, der zwischen Gast und Gastgeber geschworen wurde, mit aller Härte nachkommt.

Korall Schwarz

Korall Schwarz ist vor allem psychotisch und handwerklich begabt. Ihre Berührung hinterlässt einen dünnen Schleimfilm auf jeder Oberfläche, und nichts heitert sie mehr auf, als das „schöne“ Haar einer der Charaktere zu streicheln. Wenn ein Abenteurer langes Haar hat, bietet Coral unentwegt an, es zu flechten.

Gurgel Sole

Gurgel Sole ist uralt und verlor ihre Stimme durch ein vor langer Zeit geschlossenes Geschäft. Sie spricht durch die verwesenden Lippen von verfaulten Fischen, den sie in der Hand hat. Sie ist schnell wütend und neigt dazu, andere mit einer Forelle zu ohrfeigen, wenn sie übereifrige Bemerkungen macht, sogar gegen ihre eigenen Schwestern.

Infos

Underground Forest

The River of the Depths connects the fourth and fifth levels of Undermountain, skirting the edges of vast caverns filled with trees, shrubs, birds, other animals, and sunlight. An entire forest, as real as any found on the surface, waits to be explored, but an archdruid protects it. And explorers traveling downriver have seen a huge green dragon as well, perched on a tower near a bridge that spans the river.

Scavenger

The Sea of Swords has borne its share of pirate ships, none stranger than the Scavenger. This vessel could travel below the waves and through the air. No one has seen it in years. Perhaps it sank or was lost in the starry maelstrom of the night sky, but divination spells suggest it found its way into Undermountain. Others have searched for it below Waterdeep, but no one has found it and lived to tell the tale.

Skullport

Skullport overlooks the Sargauth River, a watery thoroughfare that cuts through the third level of Undermountain. Pirates once used the subterranean settlement as a trade port, but now it’s a monster-infested haunt where spies and assassins hone their craft. Beware the fortress overlooking the river! Its garrison is commanded by an evil knight with a wyvern mount.

Tangled Web

Secret temples exist in great numbers in Undermountain, particularly those of evil gods not welcomed in the city above. The vile servants of these deities are locked in an endless war for supremacy in the dark dungeon. Lolth, the Demon Queen of Spiders, is the fiendish mastermind behind many of these bloody conflicts.

Arcturiadoom

One of Halaster’s apprentices was a human transmuter named Arcturia, who created all manner of new monsters and often made herself the subject of her own horrid magical transformations. She claimed an entire level of Undermountain as her lair and polymorphed prisoners into monsters to guard it. It’s likely that Arcturia resides in Undermountain still, in one form or another.

Trobriand’s Army

Trobriand was one of Halaster’s most promising and demented apprentices. Fascinated by machines, he carved out a level of the Mad Mage’s dungeon for himself and set to work building an army of constructs there. It is said that Trobriand controls his creations with a metal ring, and that he crafted similar rings of lesser power for his apprentices, to protect them in the event that his constructs went insane.

Dark Elf Menace

Recent conflicts in Menzoberranzan have left weakened drow houses fearing for their future. Drow are coming to Undermountain in droves to carve out sanctuaries for one house or another. Halaster can’t be happy to see them return in force, but who knows? Maybe the Mad Mage orchestrated the upheaval to bring the dark elves scurrying back for reasons beyond the comprehension of the sane.

Nester’s Fate

Halaster brought seven apprentices with him to Undermountain. One of them, Nester, became a lich using spells and methods of his own devising. But his process was flawed, and over time Nester’s phylactery and body disintegrated until only his floating skull and skeletal arms remained. Driven mad by his failure to achieve true lichdom, Nester continues to haunt Undermountain in this weakened form.

School of Magic

Rumor has it that a wizards’ academy has opened on one of Undermountain’s levels. It’s not known who runs this academy—perhaps one of Halaster’s apprentices or the Mad Mage himself—but many mages have been drawn down to it. What wizard wouldn’t want to glimpse the powerful magic gathering dust in the depths of Undermountain?

Dwarfcraft

Much of Undermountain was built long ago by the shield dwarves of the Melairkyn clan. These dwarves were masters of stonework and hid many of their rooms behind secret doors. They also dug deep in search of precious metals. These mines were later stripped by duergar invaders, leaving a maze of worthless tunnels and caverns for monsters to inhabit.

Guild of Many Eyes

A thieves’ guild that was driven from Waterdeep long ago still lurks in Undermountain, waiting and scheming to win back power in the city above. These villains make the sewers unsafe for honest folk to venture into. They have recently taken over Skullport, a subterranean town connected to Undermountain.

Immortal Insanity

The Mad Mage of Undermountain has destroyed himself or been destroyed many times, but his demise is always short-lived. Folk say the dungeon cannot exist without him, and so it magically re-creates the archmage whenever he meets his end within its crumbling halls. Each time Halaster returns, less of his sanity remains.

Karten, NSCs und Infos