Gegrilltes Dinofleisch und ein fliegender Affe (The RIOTs)

Informationen, gegrilltes Dinofleisch und ein fliegender Affe (The RIOTs)
Gegrilltes Dinofleisch und ein fliegender Affe (The RIOTs)

Anwerbung

Wir schreiben den 10. Flamerule das Jahres 1490 DR. Es ist Sommer.

In Baldurs Gate treffen sich Aravae, Riana, Kaia und Ander bei Syndra Silvane, ihres Zeichens Erzmagiern ehemalige Abenteurerin und Händlerin. Sie beauftragt die Gruppe in den Dschungel von Chult zu reisen und ein Artefakt nammens Seelenfänger zu finden. Das Artefakt ist verantwortlich für den Todesfluch, der alle wiederbelebten Wesen befällt und der sie langsam sterben läßt, ohne Möglichkeit dies aufzuhalten. Nicht nur weil Syndra selbst vom Todesfluch betroffen ist, sondern auch weil Nekromaten auch danach suchen, bittet sie die Gruppe das Artefakt zu vernichten.
Die Gruppe willigt ein und wird von Syndra, mit ihr zusammen, nach Port Nyanzaru teleportiert.

Auf dem Weg zu ihrem langjährigem Freund, dem Handelsprinz Wakanga O’tamu, Treffen die Gefährten die Halborkin Undril Silberzahn, Vertreterin des Ordens des Panzerhandschuhs. Sie bittet die Gruppe sie zu begleiten zum Lager Rache, da der Dschungel sehr gefährlich sei und sie Schutz benötige. Sie erwartet die Antwort am Abend in der Taverne …

Ander auf dem Marktplatz

Mitglied der "Roten Magier von Thay"
Mitglied der „Roten Magier von Thay“

In der Zwischenzeit hatte sich Ander von der Gruppe getrennt und wollte zum Markt. Dort stolperte ihm ein chultischer Mann entgegen und sagt „Sprecht mit der weisen Wächterin von Orolunga, östlich von Mbala. Sie kann euch dorthin führen, wonach ihr sucht.“. Danach bricht er zusammen. Nach einem kleinem Intermezzo mit einem Gladiator, erfährt Ander, das der zusammengebrochene Mann ein Akolyth von Savras ist und auf den Namen Eshek hört. Ander schaute sich dann auf dem Markt weiter um und legte sich dann noch mit einem Mitglied der „Roten Magier von Thay“ an („Was habt ihr für komische Rüstungen an?“). In dieser Auseinanderstzung grillt Ander mit einem feurigem „Darmwind“ das Dinosaurierfleisch eines Metzgerstandes. Als Wiedergutmachung wurde er dort angestellt zum Fleischschleppen.

Im Anwesen von Wakanga O’tamu

Aravae, Riana, Kaia und Syndra traffen mittlerweile im Anwesen von Wakanga O’tamu ein und wurden freundlich begrüßt. Im Haus treffen sie einen Aarokocra namens Urreek. Er soll die Gruppe unterstützen, da er auf der Halbinsel Chult geboren ist und sich dadurch auskennt. Wakanga bietet für die Zeit in Port Nyanzaru Unterkunft. Er kann viel über die Stadt, deren Bewohner und Umgebung erzählen. Auch handelt er mit allerlei magischen Waren, die vielleicht noch hilfreich sein könnten.

Menagerie

Fliegender Affe
Fliegender Affe

Während Riana sich im Haus ausruht bzw. ein wenig in der Bibliothek stöbert, gehen Aravae, Kaia und Urreek zur Menagerie, weil Aravae gern ein paar Tiere sehen möchte. Unterwegs treffen sie Ander, wie er seinen Auftrag mit dem Fleischschleppen erfüllt. In der Menagerie stehen verschieden Dinosaurier. Der Besitzer kommt auf Aravae zu und begrüßt sie. Dabei kommt ein Affe angeflogen und setzt sich auf seine Schulter. Aravae ist so angetan, daß sie diesen für einen Tag mietet. Zum Kauf reicht ihr Geld bei weitem nicht.

Auf dem Rückweg bemerken alle Drei, daß sie deutlich mehr trinken müssen, da es in der Stadt sehr heiß ist.

Gegrilltes Dinofleisch und ein fliegender Affe (The RIOTs)

Schreibe einen Kommentar