Felicia SchildbrecherName: Felicia Hodgens
Spitzname: Felicia Schildbrecher
Alter: 28 Jahre
Rasse: Mensch
Klasse: Barbarin
Gesinnung: Neutral Gut
Sprachen: Gemeinsprache, Druidisch, Militärsprache

ST GE KO IN WE CH
23 16 18 13 12 15

Felicia Schildbrecher begann ihr Leben als Felicia Hodgens und wurde vor 28 Jahren als erstes Kind der Familie Hodgens geboren. Ihre Eltern waren fürsorgliche Personen, auch wenn sich meist ihre Mutter um die Kleine kümmerte, da ihr Vater einreisender Händler war und nur selten zuhause war. Demnach fixierte sich Felicia meist auf ihre Mutter, auch wenn sie immer nach ihrem Vater fragte und sich freute, wenn dieser mal wieder nach Hause kam. Als dann Shay auf die Welt kam, änderte sich einiges für Felicia, denn ihre Mutter brauchte nun Unterstützung im Haushalt, weil sie alleine nicht alles bewältigen konnte. So half Felicia in ihrem jungen Alter schon bei vielen Dingen, wie putzen, Wäsche waschen oder Baby sitten. Noch dazu wurde Shay verhätschelt, während Felicia nur ab und an ein Lob für ihre Mühe bekam. Aber sie hasste niemanden dafür und gab immer ihr Bestes, damit alle glücklich waren.

Deshalb stimmte sie ihrer Mutter auch zu, an ihrem 18. Geburtstag das Handwerk ihrer Mutter zu erlernen. Diese war vor Jahren eine Druidin und wollte, dass Felicia auch diesen Weg einschlug. So nahm sie die Geschwister mit in die Wälder von Mir. Dort lebte der Druidenstamm ihrer Mutter und dort sollte Felicia lernen, ihre Fähigkeiten zu erlernen und ihre Ausbildung zur Druidin zu meistern. Doch überraschenderweise ließ ihre Mutter die Geschwister alleine zurück und überließ sie dem Stamm, denn auch Shay sollte wohl zur Druidin ausgebildet werden.

Doch recht schnell merkte Felicia, dass das Handwerk der Druiden nicht ihres war. Sie respektierte die Arbeit und die Lehren ihrer MEister, doch erfüllt, wie ihre Schwester fühlte sie sich nie. So entschied sie nach 2 Jahren, dass sie dem Druidenstamm den Rücken kehrte und ihren eigenen Weg gehen wollte.

Nach einigen Wochen des Wanderns erreichte sie die Stadt Westgate. Eigentlich wollte sie hier nur Proviant auffüllen, um später weiter zu reisen, doch das Schicksal meinte es anders mit ihr. Bei ihrem Aufenthalt bekam sie einen Mordversuch mit, den sie verhinderte. Niemand geringerer als der Hauptmann der Stadtwache Garu Himmellanze war das Ziel dieses Mordversuches.

Als Zeichen seiner Anerkennung bot er Felicia einen Posten als Soldatin an und nach ihrer Ausbildung einen höhere Anstellung. Sie willigte ein und hatte endlich ihre Pasion gefunden. Sie war geschickt im Umgang mit Waffen und besonders dem Großschwert. Nach nihrer Ausbildung, die 3 Jahre dauerte, wurde sie als Leutnant der Armee Himmelanzes zugeteilt.

In 4 Jahren ihres Dienstes in Westgate und Umgebung machte sich Felicia in zahlreichen Schlachten einen Namen und bekam ihren Titel Schidbrecher. Doch eine traurige Nachricht ereilte die starke Kriegerin und sie verließ Westgate und ihren Posten als Leutnant. Sie zog es zurück in ihre Heimat, zu ihren Eltern.

Dort traf sie nach all den JAhren auch wieder ihre Schwester Shay, inzwischen anerkannte Druidin. Ihrer beider Vater lag im Sterben und um ihrer Mutter beizustehen waren beide Geschwister wieder zurückgekommen. Als ihr Vater verstorben war, er bestattet worden war udn die Trauer ein wneig gewichen, musste Felicia ihrer Mutter ein versprechen geben. Das sie Shay beschützte, egal was passierte. Dem willigte die Ältere ein. Inzwischen war sie Pflichtbewusster geworden und würde Shay mit ihrem Leben verteidigen und beschützen.

So zogen sie einige Monate später los, ohne nennenswertes Ziel.

 

 

Felicia Schildbrecher

Schreibe einen Kommentar