Neris, Bee und Baum befinden sich im Haus von Bee und ihrer Familie.

Am Morgen ist Baum bereits wieder am Kochen und hat einen Tee für seine Freundin Neris und Bee zubereitet.

Bee und Baum bereiten das Frühstück nach einem Rezept von Bee zu.
Baum interpretiert die Anweisungen von Bee recht freizügig.
Während Baum und Bee am Kochen sind, erholt Neris sich von dem Tee und empfiehlt Baum in Sachen Tee doch noch etwas zu üben.

Im Verlaufe des Frühstückst wird Baum von Neris erklärt das Bee auch eine Freundin ist.

Neris, Bee und Baum wollen zum Hafen, um dort zu schauen ob Ihr abgehangener Dino so wie dessen Haut noch da sind.


Fitz, Romero, Arannis befinden sich in der Donnerechse.

Fitz, Romero und Arannis Diskutieren über den Eintritt in die Arena.
Arannis ist dagegen Fitz und Romero dafür.
Es Fliegen Argumente wie:

Ich möchte meine neuen Runen vor einem echten Kampf testen.

Wir Haben schon genug Zeit vertrödelt.

und

Wir können etwas Gold verdienen.

Schlussendlich Resigniert Arannis und meint zu Fitz und Romero dann geht zur Arena, ich kümmere mich um die Priesterin.

Arannis macht sich auf, um mit der Priesterin deren Tempel aufzusuchen, so dass diese bei ihrem Hohepriester die Erlaubnis einholen kann mit in den Dschungel zu gehen.

Nach dem Arannis gegangen ist, zeigt Fitz Romero seinen neuen Begleiter.
Einen aus allerlei Krimskrams Zusammengebauten Roten Dimetrodon. (Fitz Reitet auf diesem, doch hat keine Lösung eine Tür zu öffnen.)
Nach einer kurzen Unterhaltung über Fitz neuen Freund und dessen Wasserfestigkeit begeben sich die beiden zur Arena.


Auf dem Weg zum Hafen Fragt Neris Bee interessiert über das Armenviertel aus durch welches sie sich bewegen.

Besonderes Interesse hat sie an der Grube, in welcher Laut Bee Otyugh leben sollen. (Der Müllplatz der Stadt)
Jeder kennt jemanden der Jemanden kennt welcher dort hineingefallen ist und somit verstorben.

Baum und Neris Füttern auf dem Weg einige Obdachlose und so entspinnt sich ein Gespräch über Arbeit und das Teilen von Erwirtschaftetem.
(„Es ist nicht sicher, aber möglicherweise schlägt ein Roter Stern, in der Brust von Neris“ )

Als dort ankommen wo sie gestern Fleisch und haut zurückgelassen haben.
Ist leider die Haut weg und das Fleisch völlig mit Maden übersäht.
Baum stört sich nicht daran und hängt das Fleisch ab, um es an einem Seil hinter sich mit zu schleifen.
Bee, Neris und Baum machen sich zur Taverne (Donnerechse) auf.


Arannis trifft gemeinsam mit Inete (Priesterin) auf Neris, Bee und Baum.
Sie Tauschen sich über das neuste aus.
Romero und Fitz Kämpfen im Kolosseum.
Inete Vision und wird mit in den Dschungel kommen.

Arannis fällt die Uhrwerk Bine von Bee auf.
Bee erzählt über eine Insel mit Gnomen Bastlern.

Es wird auch über das Verrottende Fleisch gesprochen.
Baum und Neris werden überzeugt es in den Dschungel zu den Dinos zu befördern.

Inete und Arannis folgen weiter ihrem weg zu Tempel.


Neris, Bee und Baum wollen das Fleisch in den Dschungel bringen.
Der versuch es über die sehr Hohen Stadtmauern zu werfen ist leider nicht von viel Erfolg gekrönt.

Sie beschließen es vor einer Tür der Stadtwache abzulegen und eine Notiz zu hinterlassen.
Der Inhalt jener ändert sich mehrfach und Bee bringt Baum noch etwas über das Schreiben bei oder auch nicht. =)

Am ende liegt eine sehr schöne und ausführliche Nachricht bereit.  

Neris Erläutert Baum das auch andere Gruppen Mitglieder Freunde sind.


Am Kolosseum angelangt eröffnet Fitz mit Rotrücken Junior (Sein neuer Begleiter) eine Unterhaltungstäte, welche vor allem von Kindern sehr gut angenommen wird.

Während Fitz sich mit Zwei anderen Gnomen ins Technische Fachsimpeln über seinen neuen Begleiter und die Möglichen Konstrukte welche diesen Fluch erzeugen(Seelenfänger) begibt.
Sucht Romero bereits die Anmeldung zum Kolosseum auf, wo er Fitz und sich Registriert.

Romero erkundigt sich noch über die Regeln.

Leider ist es nicht gerne gesehen wen Kämpfer selbst Wetten.


Arannis fragt Inete über Ihren Tempel / Glauben aus. —> (Wohlhabende Wahrsager)

Im Tempel angelangt Fallen Arannis drei zwielichtige gestalten auf.
Er versucht diese in seiner Militärisch Gradlinigen Art zu befragen.
Sie scheinen etwas mit dem Halbdrachen Mädchen (Cimballa) und ihrem Vater (Cimba) zu tun zu haben.

Hohepriester (Titel Großvater) bedank sich für Hilfe mit den drei suspekten Personen.

Nach einer Längeren Unterhaltung, gestattet der Hohepriester, Inete mit in den Dschungel zu gehen.
Weiterhin sagt er zu, mit seinen Seherischen Fähigkeiten einen Hinweis auf den Ausgangsort des Fluches zu suchen. Allerdings benötigt er etwas Zeit dafür.

Arannis verabredet sich mit Inete, dass sie sich am nächsten Tag beim Mittleren Stadttor treffen.
Er bietet ihr auch an, sie könne sich in der Arena einige seiner Begleiter im Kampfe anschauen.

Arannis macht sich auf den Weg zum Kolosseum.


Baum kauft gebratene Frösche für Bee und Neris.
Er Probiert ebenfalls und merkt sich die Geschmacksdaten, um die Würzung nach zu kochen.

Sie schauen sich die Kämpfe an, ohne zu wetten.

Später kommt Arannis hinzu, welcher wetten möchte.
Dies macht er auch mit einigem Erfolg.


Fitz stößt Fast zu spät zu den Kampfteilnehmern hinzu.
Dank Romeros Planung und Vorsorge geht aber alles seinen Weg.

Beide Schlagen sich tapfer in der Arena, bis sie schlussendlich gegeneinander im Ring stehen.
Es ist ein erbitterter Kampf Zwischen beiden und niemand schenkt dem anderen etwas.
Doch am ende gewinnt Fitz, nach punkten, selbst wenn der Kampf keinen klaren Sieger erkennen lässt.


Arannis, Bee, Neris und Baum Bringen eine Große Gruppe Bewunderer in Richtung Fitz und Romero.
Als Fitz und Romero um die Ecke kommen, sehen sie ihre Gefährten und eine Riesige Menschenmenge welche Lauthals Fitz Skandiert.

Ein Tag in Chult (Raven Guard)

Schreibe einen Kommentar