Ein Blick in die Trollfeste (Cult of the Damned)Ein Blick in die Trollfeste (Cult of the Damned)

Nachdem die Abenteurer eine Kampfszene zwischen den toten Orks und den Trollen nachstellten, bearbeiteten sie die Wunden und legten auch deutlich lesbare Spuren zum Kampfgeschehen. Sie wollten den Eindruck verschaffen, daß sich religiös fanatische Orks, welche mit dem Gruumsh Symbol gebrandmarkt waren, gegen neutrale Orks aus der Feste auflehnen würden. Zudem beteiligten sich Trolle an diesem Kampf, die mit den neutralen Orks verbündet waren. So konnte niemand mehr erkennen, was wirklich an diesem Ort geschah. Niemand, außer die zwei gefangenen Orks, welche in den nahen Büschen gefesselt lagen.
Als eine hiesige Diskussion geführt wurde, was man mit diesen zwei dreckigen Hunden machen solle, machte sich Jorax daran, die gefesselten Orks zu befreien. Denn er wollte bei hinterhältigen Mördereien nicht mitmischen. Flex warf ihnen zwei Schwerter vor die Füße und wartete nur darauf, dass die beiden Hunde so dumm wären sich zu bewaffnen. Als diese nicht lange überlegten, griffen sie grimmig nach den Waffen und Flex nutzte seine Chance, mit seinem Hammer zuzuschlagen. Einer der Orks rannte so schnell er konnte davon, während der andere sich schützend vor seinen Gefährten stellte. Es war eine ausweglose Situation für die beiden Orks , denn nun wurden sie von fast allen Seiten attackiert. Nur Jorax beteiligte sich diesmal nicht am Kampfgeschehen. Amara, der Braune Wanderer und Knartsch, schossen auf den Flüchtenden, während Flex den Ork vor ihm niederstreckte. Da der laufende Ork in Zickzacklinien lief, war dieser etwas schwieriger zu treffen. Doch Flex begann einen Zauber wirken, der den Boden unter den Füßen des fliehenden Hundes zu Matsch werden ließ. Somit kam der Ork nur noch langsam vorran. Es dauerte nicht lange und auch der letzte Feind war erledigt
Als die gestellte List perfekt war, hatte Flex wie immer noch eine gute Idee parat. Er bereitete ein orkisches Schriftstück vor. Indem, in Gruumsh’s Namen, die Übernahme des schwachen Orkstammes angekündigt wurde. Dieser Brief sollte für noch mehr Unruhen zwischen den Orks und Trollen sorgen.
Knartsch mit der Kletter-Echse Gruff und der Braune Wanderer machten sich an die Arbeit, ein Seil von Baum zu Berghang zu spannen. Somit konnten die Gruppenmitglieder nach und nach hinüber klettern oder auch balancieren, so wie es Jorak unter Beweis stellte. Nur der Zwergen-Klerus musste hinauf gezogen werden, da seine Rüstung zum Klettern zu schwer war.
Der „Cult of the Damned“ erreichte nach mehreren Stunden und etlichen Kletterkünsten drei Plateaus. Beim vierten und letzten hörte Gruff die Riesenechse ein paar Stimmen und als Knartsch mit Jorax drei Wachen ausfindig machen konnten, besprachen die Abenteurer ihre nächsten Schritte. Amara, die sich unbemerkt davonschlich, kletterte hinauf um sich ein eigenes Bild zu machen. Denn sie hatte eine Idee. Sie sprach mit ihrem vogelähnlichen Familiar, der sich nur selten blicken ließ. Dieser konnte mit viel Überredungskunst und Überzeugungskraft seitens Amara, dazu gebracht werden, die drei Wachen durch eine Art Gift schlafen zu legen.
Verwundert, wo Amara sei, kletterten alle Mitglieder der Gruppe hinauf und sahen überrascht, dass die Situation unter Kontrolle war. Während Flex die Schlafenden untersuchte und sich fragte, was mit ihnen passiert war, grinste Amara nur schulterzuckend. Auf diesen letzten Abschnitt des Berges erstreckte sich eine Schlucht und an der einen Seite des Felshanges erkannte man einen hölzernen Vorsprung. Knartsch, der zuvor ein Fernglas bei einen der Orks sah, benutzte dieses, um tiefer in die Schlucht hinuntersehen zu können. Er erblickte sehr viele unterschiedliche Rassen. Feinde wie Orks, Goblins, Trolle, Hobgoblins und auch Kreaturen, die er noch nie zuvor gesehen hatte. Viel gefährliches Gesindel ging im Berginneren ihrem Treiben nach und hatte , zum Glück der Abenteurer, noch nichts vom Eindringen der Fremdlinge mitbekommen. Dies würde für den „Clan of theDamned“ eine wahre Herausforderung werden. Und insgeheim hoffte jeder von ihnen, dass ihre List, eine Zwietracht unter den Orks und Trollen zu säen, Wirkung zeigen würde.
Der Abend neigte sich dem Ende und die Nacht brach herein. Bevor sich die Gruppe auf dem vorletzten Plateau einen magisch geschützten Schlafplatz einrichtete, setzte Flex noch ein Schriftstück im Namen der fanatischen Orks auf und brandmarkte die drei schlafenden Orks mit dem Symbol von Gruumsh.Denn falls die Orks zufällig entdeckt würden, so würde der Brief für noch mehr Verwirrung sorgen.

Ein Blick in die Trollfeste (Cult of the Damned)

35 thoughts on “Ein Blick in die Trollfeste (Cult of the Damned)

  • Nephil
    12. November 2014 um 14:16
    Permalink

    Oha da hab ich ja anscheinend einiges verpasst
    Also nächste mal sollte ich wieder dabei sein, wenn nichts dazwischen kommt (in Form des anderen Geschlechts XD), hab ja aber Christian schon telefonisch zugesagt und es bei doodle vermerkt^^ also sollte dem nichts im Wege stehen muss dann halt umorganisieren XD

  • Jorax Mc Dougal
    16. November 2014 um 17:59
    Permalink

    na da bin ich mal gespannt wer alles kommt , viele sind je bisher nicht gemeldet.

  • Carsten
    17. November 2014 um 8:56
    Permalink

    Da wollte ich mich jetzt ransetzten und wat schreiben, da sehe ich doch schon eine Zusammenfassung… Sorry, dass ich zu langsam bin (was die Zusammenfassung angeht 😉 ) und danke für’s Schreiben Marcel!

    Ich kann tatsächlich am Wochenende nicht – bin in Leverkusen und Köln und so da drüben eben 😀

    Viel Spaß euch!!

  • Jorax Mc Dougal
    19. November 2014 um 20:03
    Permalink

    Lass uns mal lieber klären wo wir spielen !! Wenn wir spielen , bisher sind nur 3 dabei , Amara kann nicht ( evtl. kommt Sie nach , eher unwahrscheinlich aber möglich)

  • Nephil
    19. November 2014 um 20:43
    Permalink

    bei mir siehts doch mau aus mit samstag = /
    muss leider absagen, können tun anscheinend viele nich an dem tag

  • 19. November 2014 um 22:16
    Permalink

    Beim nächsten Mal biste wieder schneller als ich Carsten^^ ( ansonsten schreibe ich auch gerne, da ich eh die Zeit dafür habe )

    Mir scheint das sich die Terminfindung etwas schwierig gestaltet. Evtl. sollten wir eine neu doodle Umfrage starten?

    Gruß, Marcel

  • 19. November 2014 um 23:07
    Permalink

    Nö ist alles in Sack und Tüten. Am 29.11 steigt die Partie, bleibt nur die Frage bei wem?
    Was ist eigentlich mit Ulli? Ist er noch dabei, weil bei doodle hatte er sich nicht verewigt.

    • 19. November 2014 um 23:31
      Permalink

      Ich bin noch dabei… hatte aber bislang keine Zeit, darauf zu antworten – zudem hab ich nirgends gefunden, wo gespielt werden soll. Ich kann schlecht zu- oder absagen, wenn ich nicht weiß, wo bzw. ob und wie ich da hinkomme.

      – Ulli

  • Jorax Mc Dougal
    20. November 2014 um 6:57
    Permalink

    Zur Not können wir bei uns spielen, wenn keiner sonst kann.
    @ Carsten : evtl. Mitfahr- / Aufsammel-gelegenheit anbieten , falls möglich .

  • Carsten
    20. November 2014 um 8:49
    Permalink

    Klaro, sollte am 29.11. bei euch in Lindenberg gespielt werden und ich komme, steht die MFG 🙂

    Bedeutet Zeit habe ich schon am 29.11. – ich frag mal, ob’s bei uns möglich wäre…

  • 20. November 2014 um 11:55
    Permalink

    Marcel habe ich angesimst und warte noch auf seine Antwort. Somit sollte dem Treffen am 29.11 nichts im Wege stehen. Es kann sogar sein das ein neuer Spieler mit dabei sein wird. Auch hier steht die Antwort noch aus.

  • 20. November 2014 um 14:30
    Permalink

    ( ich dachte erst der 22.Nov, aber da hatte ich mich i-wie verlesen)

    ok also der 29.11 steht fest.
    Dann lasst uns die Trollfeste mal ordentlich rocken!!

    Falls wir in Lindenberg spielen, dann fahre ich diesmal bei dir mit Carsten. Danke fürs Angebot 😉

  • Nephil
    20. November 2014 um 17:41
    Permalink

    Ich halt mir den Tag frei bzw. reservier ihn^^
    bräuchte halt auch ein MFG von Buch aus >.> bittöööööööö

  • Jorax Mc Dougal
    20. November 2014 um 19:33
    Permalink

    Was ist mit den 2 Mitspielerinnen die schon zwei mal dabei sein sollten / wollten und bisher nicht konnten ??

  • 20. November 2014 um 20:42
    Permalink

    Die sind inzwischen in einer der Dienstagsgruppen bzw. bei den Ragtag Bunch untergekommen. Können uns ja mal morgen unterhalten in aller Ruhe.

  • Jorax Mc Dougal
    22. November 2014 um 21:42
    Permalink

    nur sooo zur Info ,

    alle Berichte von „Untersuchung der Felsformation – Ein Blick in die Trollfeste “ spielen an dem gleichem Ort. Falls das auf der Karte zu änderen ist , bitte ändern . Sonst halt eben nicht.

    • 22. November 2014 um 22:50
      Permalink

      Auf der Karte sind alle 4 Abenteuer auf dem gleichen Punkt, ähnlich wie auch „Bevorstehende Ereignisse“ und „Trolle im Sumpf“ auf einem Punkt liegen. Die Symbole bedeuten nur das ein Abenteuer hinterlegt ist, die Spitze des Pins weist auf den Ort. Bei “Untersuchung der Felsformation – Ein Blick in die Trollfeste ” ist es ein langer Pin mit einer Spitze.

  • Jan-Ole
    24. November 2014 um 8:10
    Permalink

    So Freunde der Sonne,

    am Samstag möcht ich auch wieder mal mitspielen. Laut Christian geht das in Ordnung.
    Da ja bei christian gespielt wird, wollt ich mal fragen, ob mich mitnehmen kann?

  • 24. November 2014 um 8:19
    Permalink

    Wie alle lesen konnten, findet das Treffen bei Janien und Christian statt. Details siehe Erinnerungsmail 2 Tage vorher.

    @Jan: Soll ich deinen Charakter reaktivieren für die Cult of the Damned?

  • Carsten
    24. November 2014 um 8:48
    Permalink

    Juti, dann bei euch Christian…

    Also dann fahren bei mir mit: Marcel und Ulli?
    Über Karow fahre ich eher selten… Im Notfall könnte ich aber auch den Schlenker fahren 😉

  • Jan-Ole
    24. November 2014 um 14:43
    Permalink

    Dann fährt keiner in lichtenberg vorbei bzw. dran vorbei?
    Wenn nein, muss ich auf mein Regen hoffen 🙂

  • 24. November 2014 um 18:18
    Permalink

    oki, Treffen bei Christian 🙂

    @Carsten, gibts ein Sammeltreffpunkt?

    Lg, Marcel aka Knartsch /Dombar

  • Jorax Mc Dougal
    24. November 2014 um 18:20
    Permalink

    denn werde ich mal versuchen die Höhle / Troll FEste auf Papier zu bringen ;-))

  • Carsten
    25. November 2014 um 8:37
    Permalink

    soooo also: Ulli sammel ich an der Sonnenallee ein (sofern er ein Piep von sich gibt); den Marcel sammel ich am Ostkreuz (wo auch immer) ein um dann noch Ole in Lichtenberg (Frankfurter Allee) einzusammeln?
    Damit hätte ich unsere Süd-Ost Riege komplett….

    @Bart: Was ist denn mit dem Bus ab Buch? Laut BVG.de brauchst du vom Bhf Karow inkl. Umsteigen 29 Minuten – wäre das keine Alternative? Nummer 893 (bin ich auch schon gefahren, geht eigentlich ganz gut…) Und zurück bekommen wir dich schon noch irgendwie (evtl hab ich ja dann schon Dachgepäckträger schwerer als 70 kg biste nicht oder? 😉 )

  • Jan-Ole
    25. November 2014 um 9:12
    Permalink

    Carsten, ich kann auch zum Ostkreuz kommen, wenns für dich einfacher ist. Ist ja nur eine Station.
    An der Frankfurter mich aufzugabeln könnte leicht nervig werden 🙂

    • Sebastian
      25. November 2014 um 20:04
      Permalink

      na ja, Jan, wenn sie dich auf der Frankfurter aufgabeln, könnte es auch leicht problematisch werden, dass du heil bei Christian ankommst ^^ 😀

  • 27. November 2014 um 14:39
    Permalink

    oki doki 🙂
    ich steh dann am Ostkreuz Bhf Hauptstr./ Ecke Kynaststr.

    Also bis Samstag. Lg, Knartsch aka Marcel

    ps: 5 euro verpflegungsgeld einplanen?

  • 28. November 2014 um 21:44
    Permalink

    Hab ganz vergessen die Uhrzeit anzusagen.

    Also ich werd gegen 14:30 am Ostkreuz sein.

    byebye

Schreibe einen Kommentar