Durch die Erde, durch das Feuer, ins Wasser, an die Luft (The Uncontollables)Durch die Erde, durch das Feuer, ins Wasser, an die Luft (The Uncontollables)

Die Helden haben die Höhle des Aboleth verlassen und Limaya beschließt eine Warnung in den Stein einzumeißeln. Nachdem sie sich ausgeruht haben laufen sie nach Süden bis ihr Weg in einer verschütteten Sackgasse endet. Kurzes Suchen fördert einen „geheimen“, zugelehmten Gang zu Tage. Dahinter befindet sich ein natürliches Gewölbe, welches die Gruppe sogleich erkunden. Da augenscheinlich Fallen gefunden werden können, schreiten die Gefährten weiter voran und werden von einem Erdbeben überrascht, bei dem Teile der Decke auf sie herabstürzen. Daraufhin finden sie eine magische Kristallfalle/ einen Bewegungssensor, den sie mitnehmen.

Als zur rechten Seite eine morsche Tür erscheint, rennt Trixi diese erfolgreich ein. Zaza öffnet die Tür und die Gruppe betritt eine große Höhle die mit alten Gattern für Tiere und Stroh gefüllt ist. Hinter der Höhle befinden sich Gänge und weitere Aushöhlungen. In einer kleinen Höhle ist eine Waffenkammer mit Schmiede in der Trixi ein meisterlich geschmiedetes Doppelklingenschwert, Narziss eine meisterlich geschmiedete Armbrust und Limaya ein meisterlich geschmiedetes Kettenhemd findet. Limaya gibt das Kettenhemd Zaza. Hinter einer Tür am Eingang befindet sich eine weiterer Lehmgang, der zu der Verschüttung führt. Die Helden erkunden weiter die Höhlen und finden eine Art Schlaf- und Wohnsaal mit Betten zwischen Lehmwänden, Tischen und Bänken, wahrscheinlich das alte Mannschaftsquartier. Srisira findet dort einen goldenen Armreif mit Perlen (~350 GM) und Zaza findet eine kleine Flöte aus seltenem Holz, die sie Trixi gibt. Während einer Rast am Kaminfeuer, mit Essen und Heiltee, erzählt Trixi die Geschichte von ihrem glorreichen „Fast-Sieg“ in der Arena der „Pintsized Fighters“.
Nachdem sich die Helden gestärkt haben finden sie in einer weiteren der kleinen Höhlen das ehemalige Offiziersquartier, mit feinen Stühlen und Betten. Dabei entdeckt Trixi eine wertvolle Harfe mit roten Granatedelsteinen und 25 Platinmünzen. Zaza findet dazu noch ein kleines Fernrohr. Hinter einer weiteren Tür im Gang befindet sich eine Kammer mit Büchern, einem einzelnen Bett und einer verschlossenen Truhe. Limaya findet drei wertvolle Bücher (~500 GM). Zaza öffnet die Truhe mit magischem Mechanismus und nimmt durch eine Giftwolke Schaden. Limaya heilt sie und in der Truhe finden sie mehrere magische Gegenstände: Einen kleinen geschnitzten Löffel aus Horn, der am Tag vier Portionen nahrhaften Haferschleim produzieren kann, wenn man ihn in ein leeres Gefäß hält. Des Weiteren einen Ring aus Eisen mit einer großen Schafskopfverzierung, der dem Träger „Bärenstärke“ und Telekinese auf Gegenstände verleiht, wenn das richtige Zauberwort gesprochen wird. Sowie ein Fläschchen mit blauer Flüssigkeit, das dem Benutzer ermöglicht den Elementen zu trotzen bzw. ermöglicht auf Wasser zu gehen. Zaza probiert den Ring an, aber nichts passiert. Nach vergeblichem raten des Zauberwortes schreitet die Gruppe in die nächste Höhle voran.
In der Höhle bilden „ewige Fackeln“ und rote Bemalung auf dem Boden eine Beschwörungsstelle. Im hinteren Teil der Höhle befindet sich zudem ein Wasserbecken. Die Freunde vermuten die alte Höhle der Arme der Finsternis gefunden zu haben.
Als sie den Raum durchqueren beginnen die Fackeln zu flackern und ein Feuer Elementar manifestiert sich im Raum. Er greift die Gruppe sofort an und kann, durch die Beschwörung von Wasser auf den Boden durch Srisira, in das Offiziersquartier zurückgedrängt werden. Dort unterliegt er nach langem Kampf, mehreren von Limayas Wasser Mephiten und einem Eissturm von Narziss. Die Gefährten finden insesammt 10 Feueropale an der Stelle, an der der Feuer Elementar zuvor stand. Nachdem sich die Helden noch einmal ausruhen, schauen sie sich um und nehmen noch die ewigen Fackeln mit. Bei genauerem Betrachten des Wasserbeckens fällt ein leuchten in der Tiefe auf. Limaya findet daraufhin einen Unterwasserdurchgang zu einer Höhle mit Wasserfall und die Freunde haben endlich den Ausgang zur Außenwelt gefunden.

Durch die Erde, durch das Feuer, ins Wasser, an die Luft (The Uncontollables)

Schreibe einen Kommentar