Die Suche nach dem goldenen Knochen (The Guardians)

Eine neue Aufgabe

Nachdem wir einen Brief bekamen, in dem uns von einem goldenen Riesenknochen erzählt wurde und wir zufälligerweise direkt eine babarische Kämpferin namens Jane zusammen mit einer aufrecht laufenden Katze als Haustier gestoßen sind, die genau den gleichen Knochen suchten, ließen wir uns von einem etwas zerstreuten Magier nach Greenest teleportieren.

Hinweise

Dort haben wir in der Taverne einen gewissen Heureal aufgesucht, einen Geschichtenerzähler, der die Existenz des goldenen Knochens bestätigte und uns ein paar Hinweise auf den Ort des besagten Schatzes gab. Angeblich soll er sich in einem unnatürlich stillen Wäldchen nördlich von Greenest befinden.

Der stille Ort

Erst am nächsten Morgen erschien Meavina wieder, anscheinend mit einem Kater. Nach einem kurzen Einkauftrip sind wir dann auch direkt Richtung Norden marschiert und kamen schnell zu dem beschriebenen Waldstück, dass tatsächlich durch eine unnatürliche Stille auffiel.

Die plappernden Skelette

Anakis hat sich in einen Falken verwandelt und zwei schaukelnde Käfige gesehen, zu denen wir dann für 4 Stunden hingetrackt sind und in den Käfigen haben wir zwei unhöfliche Skelette gefunden, die uns komisches Zeug gefragt haben. Dann hat sich ein Tor zu einer stockdusteren Höhle geöffnet, die wir dann betreten haben.

Die Fallen

Dort drin folgten wir an einem Seil gebunden Meavina, während sie Fallen entschärfte und bunte Steine sammelte. Dann hab ich ne Falle an einer Geheimtür ausgelöst und wurde vergiftet. Im Raum hinter der Geheimtür haben dann die Wände sich zusammengeschoben, aber kurz bevor ich mich wegteleportiert habe, hat Meavine doch noch alle zum Öffnen des Tores notwendigen Steine in ihrer Hosenstasche gefunden.

Kampf, Rätsel und Belohnung

Fallen Angel
Fallen Angel

Das Tor führte uns in eine Kirche in der wir von einem furchteinflößenden Monster angegriffen wurden, dass wir mit vielen Schwertschlägen und einer guten Portion Blitzen zerstört haben. Dann öffnete Maevina einen Sarkophag und wir wurden krank. Nachdem die anderen ein Rätsel gelöst haben, haben wir dann aber doch noch den goldenen Oberschenkel gefunden. Leider wurde ich danach von einer Kugel überrollt.

Die Suche nach dem goldenen Knochen (The Guardians)

Schreibe einen Kommentar