Cipher ZaabizCipher Z. Zaabiz.

Der junge Halbelf, geboren am 11. Eleasis im Jahr des Schwertes in der Kerzenburg, aus dem sembianischen Handelshaus Zaabiz, dessen Familie es zu einigem Wohlstand und einem Adelstitel gebracht hat, lebte bis zu deren Niedergang in Candle Keep. Der Handelsclan siedelte nach Tiefwasser um.

Unter der Obhut des harmonischen Ordens wurde der hochwohl- und erstgeborene Jüngling der Elena Zaabiz, einer faehigen Hexenmeisterin und Nichte des Patriarchen und des Mondelfen Valdrique für die Dienste des Clans sowohl in den Künsten der Barden als auch den Riten und Techniken der Paladine ausgebildet. Wohlbehütet lernte er die Pflichten, welchen er mit seinem Stand zu erfüllen hatte.

Das Motto seines Clans lautet: Ehre, Glauben, Waerme – das Wappen ist eine Sonne, welche von einer Flamme umschlossen ist. Das Handelshaus Zaabiz hat sich auf die Logistik fuer gute und rechtschaffene Goetter und deren Kirchen spezialisiert und nimmt nur Auftraege von Vertretern der Goetter mit folgender Gesinnung an: LN/LG/NG/CG

Der Patriarch der Hauptfamilie trifft alle relevanten Entscheidungen – Er ist streng und besonnen und handelt im Sinne der Familie, auch wenn dies bedeutet, Entscheidungen zum Nachteil einzelner Familienmitglieder durchzusetzen. Cipher ist der Grossneffe des Patriarchen und als Mitglied der Zweigfamilie ist die Ausbildung zum Paladin und Barde seine Aufgabe, da Familienmitglieder der Nebenfamilien hauptsaechlich das Humankapital stellen und dafuer von der Hauptfamilie mit Wohlstand ausgestattet werden.

Cipher hat einen Freund in Tiefwasser – Mercurio, ein Adliger Schuerzenjaeger, der im Umgang mit dem Bogen talentiert ist.

Schon als Kind liebte er die Geschichten des Drizzt und träumte davon, ein solcher Abenteurer zu sein. So arbeitete er stets unentwegt an seiner Vision und der Perfektion seines Könnens, um irgendwann in die Welt zu ziehen und als Held heimzukehren, seinen Clan stolz zu machen.

So kam es denn, dass er den Auftrag erhielt, bei der Stabilisierung der Region zu helfen. Nach der Zauberplage gab es viele Notleidende. Doch ebenso viele strebten mit Ihren düsteren Kulten an die Oberfläche, bereit, die Schwertküste ins Chaos zu stürzen.

Und so machte sich der junge Paladin mit der Harfe und dem Langschwert auf, seine Heimat zu verteidigen und solche in Not Hilfe zu gewähren und jenen Kultisten ihr schändliches Werk zu verwehren, um die Welt zu einem besseren Ort zu gestalten.

Cipher_1
Cipher Zaabiz