„Lost in Translation“ Teil 1: Ein Satz heißer Ohren – Gruppe I (The Uncontrollables)

„Lost in Translation“ Teil 1: Ein Satz heißer Ohren – Gruppe I (The Uncontrollables)

„Lost in Translation“ Teil 1: Ein Satz heißer Ohren – Gruppe I (The Uncontrollables) Paulay, Trixi, Zaza, Mörp und Gaven besteigen das Schiff nach Tiefwasser und begeben sich auf große Fahrt. Die sonst sehr ruhige Überfahrt wird von einem Sturm heimgesucht, und eine Verbindung aus Wellengang, und dem Geruch vergammelter Orkohren, der aus Trixis Rucksack hervor strömt (und den die

Das Ende einer Entführung – Gruppe II (The Uncontrollables)

Das Ende einer Entführung – Gruppe II (The Uncontrollables)

Das Ende einer Entführung – Gruppe II (The Uncontrollables) Auf dem Weg zur Fackel, rückkehrend von Tessarin, trennte sich die Gruppe. Während bei Limaya, Srisira, Anskar und Sir Gerald sich die Gedanken um den Mord von Aramil und die Sache mit der Entführten, sie nach wie vor nicht los lies und sie dazu noch den Gerichtstermin von Anskar abwartend in

Abenteuertreffpunkt zur Fackel (The Grey Guardians & The Uncontrollables)

Abenteuertreffpunkt zur Fackel (The Grey Guardians & The Uncontrollables)

Abenteuertreffpunkt zur Fackel (The Grey Guardians & The Uncontrollables) Die Taverne, zur Fackel, füllte sich wie jeden Abend, auch am 1. Eleasis 1382, so langsam mit Gästen. Erwähnt sei hier, das sie sehr beliebt war bei vielen Abenteurern die Expeditionen in das nahegelegene Moor starteten, oder aber weiter gen Norden zogen, da man hier einige überlebenswichtige Informationen erhielt. An diesem

Wenn man nichts finden kann, muss man tiefer graben… (The Uncontrollables)

Wenn man nichts finden kann, muss man tiefer graben… (The Uncontrollables)

Wenn man nichts finden kann, muss man tiefer graben… (The Uncontrollables) Es war ein verheißungsvoller schöner Sommermorgen, als in der Fackel die eingekehrten Helden so langsam munter wurden. Geweckt durch das Knirschen von Holzkarren und Stimmengewirr von der Straße kommend, machte sich ein jeder auf um mehr über das verschwundene Mädchen herauszubekommen und natürlich seinen eigenen Bedürfnissen nachzugehen. Zusammenfassung Trixi

Es spukt – Teil 2 und ein neues Abenteuer (The Uncontrollables)

Es spukt – Teil 2 und ein neues Abenteuer (The Uncontrollables)

Es spukt – Teil 2 und ein neues Abenteuer (The Uncontrollables) Als alle Abenteurer den roten Salon betreten hatten, schloss sich die Tür hinter Ihnen magisch, so dass es kein Entrinnen gab. Sie schauten sich zunächst im Raum um, um ihm sein Geheimnis zu entlocken. Scheinbar handelte es sich bei dem roten Salon um eine Art persönlicher Ruheraum, denn es befand sich ein

Es Spukt (The Uncontrollables)

Es Spukt (The Uncontrollables)

Es Spukt (The Uncontrollables) Erschrocken guckten sich die Abenteurer um. Wie um alles in der Welt waren sie an diesen Ort gekommen. Ein kleines Waldstück befand sich hinter ihnen und vor ihnen lag ein heruntergekommener Garten ganz in Nebel gehüllt. Als die Nebelschwaden sich an einer Stelle etwas durch die kühle Briese, die ihre Nasen umwehte, lichtete, erkannte Ansker ein

Konsequenz ist der Kobold beschränkter Geister (The Uncontrollables)

Konsequenz ist der Kobold beschränkter Geister (The Uncontrollables)

Konsequenz ist der Kobold beschränkter Geister (The Uncontrollables) Gaven, der seine Laterne enzündet hatte, war der Erste der durch den Höleneingang verschwand. Merkwürdige knirschende und knackende Geräusche waren zu vernehmen. Nun schaute er nach unten und endeckte erst jetzt worauf er lief. Allerlei Unrat wurde sichtbar. Knochenreste, diverse Holzteile von einer Mine, ja selbst ein abgebrochener Metalleuchter war auf dem