Ruhiges Tavernentreiben (The Adventurer)

Ruhiges Tavernentreiben (The Adventurer)

Ruhiges Tavernentreiben (The Adventurer) Bekannte Gesichter Da waren nun im Gasthaus, jeder hatte ein Getränk bestellt, wir unterhielten uns ein wenig miteinander über dies, das und jenes, als letztlich die Schankmagd an unseren Tisch kam und Farhea entführte. Wie versprochen übernahm ich solange ihre Schicht. Dabei beobachteten wir, wie zwei Personen die Taverne betraten, die zumindest Felicia und ich wiedererkannten.

Tschüss, teuflischer Turm! (The Adventurer)

Tschüss, teuflischer Turm! (The Adventurer)

Tschüss. teuflischer Turm! (The Adventurer) Meine Vermutung sollte sich durchaus als korrekt herausstellen. Die vier Statuen in der Mitte des Raumes hatten in der Tat Rätsel für uns. Aber eins nach dem anderen. Kurze Zeit nach mir wurde Farhea teleportiert, danach meine Schwester. Die drei starken Frauen dieser Gruppe vereint – oder so! Seltsamerweise befand sich in meiner Tasche ein

Vernetzt und zugesponnen (The Adventurer)

Vernetzt und zugesponnen (The Adventurer)

Vernetzt und zugesponnen (The Adventurer) Der Vampir war tot, doch der Gedanke daran dass er zurückkommen könnte trieb uns weiter voran. Das und Farheas Wunsch nach mehr Beute. Direkt nach Ende des Kampfes wurden wir teleportiert und fanden uns am Ende einer Treppe wieder. Mit „wir“ meine ich jedoch nur Felicia, Farhea, Skaakas und mich. Von Rudger und Malcer fehlte

Das Schachturnier (The Adventurer)

Das Schachturnier (The Adventurer)

Das Schachturnier (The Adventurer) Das Eröffnungsspiel Nachdem die mystische Stimme, die Regeln festgelegt hatte ging es auf dem Brett los. Die Charaktere standen auf den Plätzen von Schachfiguren, besser gesagt gehörten sie der weißen Fraktion an. Weiß begann und ein Bauer wurde gezogen. Drauf wechselte es es zu der schwarzen Fraktion. Auch hier waren nicht nur Schachbrettfiguren zu sehen. Am

Die Elementarwesen (The Adventurer)

Die Elementarwesen (The Adventurer)

Die Elementarwesen (The Adventurer) Der Ghoulgang Endlich hatten sie die Wyvern besiegt und wollten sich nicht länger bei den Gerippen des großen Alten aufhalten. So ließ man es damit beruhen die Sachen mitzunehmen die Ihnen in die Hände gefallen waren. Kurze Zeit später, Shay wurde von einer großen Neugierde angetrieben, erreichten die Gruppe, nachdem sie an den Knochen des Drachenschwanzes

Noch immer kein Ausgang in Sicht! (The Adventurer)

Noch immer kein Ausgang in Sicht! (The Adventurer)

Noch immer kein Ausgang in Sicht! (The Adventurer)   Hatte ich mich beim letzten Mal noch gefragt, was uns auf dem Weg nach draußen noch alles erwarten könnte, sollte ich tatsächlich nicht enttäuscht werden. Wir gingen durch die Wand und die Treppe hinunter, die angeblich den Ausgang markierte oder zumindest in irgendeiner Form den Weg zum Ausgang markierte und vernahmen

Mission ausgeführt? (The Adventurer)

Mission ausgeführt? (The Adventurer)

Mission ausgeführt? (The Adventurer) Wir … fanden keine Antwort auf das Thronrätsel. Auch die Frage danach, weshalb die Spitze des Speers zu qualmen begonnen hatte soll leider unbeantwortet bleiben – vorerst. Dafür probierten wir auf wiederholtes Drängeln meinerseits aus, Runen an der Wand gegenüber zu aktivieren. Ihr erinnert euch? Wir standen in diesem roten Raum mit der riesigen Zwergenrune auf