Griim

-Das perfekte Verbrechen- Griim der Illusionist   Eine Illusion so stark, dass sie wahr wird? Das perfekte Verbrechen? Gibt es so etwas? Wenn es so etwas gäbe, wäre es das perfekte Verbrechen und keiner würde es nachweisen können. Als Assassine versuchte Grimm mit der Kraft der Illusionen sich zu beweisen um das perfekte Verbrechen zu begehen. Tagsüber ein einfacher Straßenkünstler

Was lange währt … (The Sainted Sinners)

Was lange währt … (The Sainted Sinners)

Was lange währt … (The Sainted Sinners) Wir sehen unsere Helden nach den Verhandlungen im Zwielichtmarkt. Nach dem ganzem reden und der Politik hatte unser neuester Begleiter das dringende Bedürfnis nach ein wenig Abwechslung und überredete den Rest ihn auf eine kleine Erkundungstour zur Arena. Nur die Paladina hatte nicht wirklich etwas für diese Art der Unterhaltung übrig und begab

Aramil Siannodel

Aramil Siannodel (Mondbach) wurde in einem kleinen Dorf, mitten in den Wäldern geboren. Seine Elfenfamilie lebt sehr zurück gezogen, im Einklang mit der Natur und nur selten geht mal jemand in die Stadt, um Besorgungen zu machen oder um Informationen zu bekommen. Seine Familie ist sehr traditionell, alle im Dorf haben klare Rollen, jedoch wird es den Elfenkindern in der

Silk

Silk

Silk der ehrenwerte Geschäftsmann Bisher bekannt über Silk ist das er ohne viel Gepäck im Dorf angekommen ist und sich dort mit kleineren Aufgaben über Wasser gehalten hat. Wer ihn direkt fragt bekommt die Antwort das er ein Händler ist der in letzter Zeit einmal zu viel Pech bei seinen Geschäften hatte.  Ausflüge nach Mulptan scheint er schon im Ansatz

As’Ferdans Wiedergeburt (The Grey Guardians)

As’Ferdans Wiedergeburt (The Grey Guardians)

As’Ferdans Wiedergeburt (The Grey Guardians) Nachdem die Gruppe das Schiff erkundet und die Instrumente gefunden hatte, wurde beschlossen, dass nach dieser harten Schlacht erst einmal Ruhe gebraucht wurde. Man verteilte sich und ruhte die Nacht über. Am nächsten Tag beschlossen einige der Gruppenmitglieder, insbesondere Fergus und Morrigan, das Schiff noch ein wenig weiter zu durchsuchen, in der Hoffnung, auf etwas

Na´estiel

Na´estiel

Na´estiel Prolog Der zarte Klang des silbernen Glöckchens drang an Zyrthaas Ohren und riss sie aus ihren betrübten Gedanken. Zu lange hatte sie gewartet, viel zu lange und ihre bislang im Zaum gehaltene Vorfreude explodierte förmlich. Pures Verlangen flutete durch ihr Inneres und schickte heiße Wellen des Begehrens in ihren Schoß. Drei schnelle Schritte brachten sie zum Fenster. Vorsichtig schob

Gilbert

Gilbert ist ein etwa 15jähriger, ungesund wirkender Junge, hat schwarzes, leicht verfilztes Haar, wirkt zurückhaltend oft schüchtern und ängstlich. Doch ist sein Blick, wenn er auf einem ruht, angenehm und verständnisvoll. Er trägt dunkle, ihm zu große Kleidung, die nach etwas Meersalz und Moder riecht: Ein mottenbefallenes Wollhemd, eine speckige Lederweste, asugebeulte, fleckige Lederhosen und recht gut erhaltene Lederstiefel, die