Aufbruch zu neuen Gestaden (The Grey Guardians&Cult of the Damned)Aufbruch zu neuen Gestaden (The Grey Guardians&Cult of the Damned)

Nach dem mehr oder weniger erfolgreichen „zurückdrängen“ der Orks waren Ariella und Nyphistra mit der Mysteriösen Truhe auf dem anderen Ufer angelangt und konnten erstmal Ihre Wunden versorgen. In der Zwischenzeit lag der Rest der Gruppe deutlich angeschlagen noch im Fischerdorf und stelten mit bedauern Fest dass es Verluste gab… . Aus dem Dorf scheint nicht mehr viel übrich zu sein und Überlebende kann man an einer Hand abzählen und diese bestehen aus Jorax, Amara, Artaks, Tonil William und Veligast. Jorax begutachtet die Situation und versucht noch zu retten was zu retten ist.
Jorax entdeckt in den Überresten eines Hauses Oz welcher als Kanonenkugel herdienen musste und dadurch arg mitgenommen aussieht aber glücklicherwiese noch am Leben auch wenn Bewustlos. Nach durchsuchen seiner Taschen konnte Jorax einige Tränke bergen welche sich als Heiltränke entpuppten und Flöste ihm darauf einen ein. Nach dem Amara Jorax auf Raziel hingewiesen hat welcher sich in dem selben Zustand befand wie Oz zuvor konnte dieser durch einen Trank stabelisiert werden auch wenn Ihn dieser beinahe wieder von den Füßen gehauen hätte.
Und zu allerletzt Aarck… welcher mit Tödlicher Wunde zu Boden lag keine Regung mehr von sich gab. Der ein oder andere musste bei diesem Anblick der ausquollenen Innereien seine zurückhalten wobei es nicht jeder Schaffte. Da stand die Gruppe nun geteilt schwer in mitleidenschaft gezogen und wussten nicht weiter wie sollten sie weiter machen. Erst wurde Diskutiert was mit Aarck geschehen sollte: Verbrennen Begraben Einfrieren da lassen…

Nach langer Diskussion kam die Gruppe zum Schluss Ihn mit zunehmen so wurde ein Boot organisiert sowie eine ehemalige Tür für Aarck. Daraufhin zog die Gruppe in Fluss um aufs andere Ufer zu kommen zu Ariella und Nyphistra welche in der Zeit besuch von einer Elfengruppe erhalten haben und diese Ihnen erörtern haben dass dies im eigentlichen Sinne eine Falle für die Orks war welche nach hinten los ging, Da schickte Ariella ihren geflügelten Begleiter Los Oz zu suchen um die Gruppe herzubringen. Als diese sich wieder vereint hat wurde deren die Situation erörtert und die Elfen haben die Gruppe Ihn Ihre Festung eingeladen um sich zu Stärken und auszuruhen.

Auf dem Wege in die Festung hat die Gruppe den Expeditionsleiter gefragt ob diese was für Aarck tun können. Dieser meinte er könne nichts tun aber er würde sehen was man machen kann. Da erstreckte sich ein dichtes undurchdringliches Busch-/ Baumwerk und Wurzen. Ein Eingang war nicht auffindbar bis sich eine Dicke Wurzel Zweiteilte und einen Weg freigab welcher der Eingang in diese Erstauniche Elfenfestung barg welche Naturbelassen und mit Magie nachbeholfen wurde.

Dort angekommen wurde Aarck unverzüglich in separet getragen und uns zugesichert man würde sich um Ihn kümmern aber versprechen können Sie nichts. Der Rest der Gruppe Stärkte sich in der Zeit und erstanden den ein oder anderen Nützlichen Gegenstand. Seid beim nächsten mal dabei um herauszufinden wie es mit der Gruppe weitergeht und wie es um den Ork hält.

Aufbruch zu neuen Gestaden (The Grey Guardians&Cult of the Damned)

2 thoughts on “Aufbruch zu neuen Gestaden (The Grey Guardians&Cult of the Damned)

  • Nephil
    29. Januar 2014 um 22:17
    Permalink

    Torm zum Gruße mein Name ist Nephil aus Tantras meines Zeichens Klerus des Torm
    Möge die Macht mit euch sein ^^ =P

    Dies ist dann der Heiler alias Supporter für Grp 2 so btw
    Gruß Bart^^ aka Nephil aka Raziel aka Brotor aka Zaknafain XD

  • Jorax Mc´Dougal
    9. Februar 2014 um 16:41
    Permalink

    Zusammenfassung in stichpunkten für Bart:

    Thorik & Nephil sind Begleitschutz einenr Karawane und werden Überfallen . Karawane ist unterwegs von Langsattel nach Mithril Halle und werden südlich des Lauerwldes zwischen dem Goblinflut und Glitzernder Bach in der Nähe des Gewölbe des Todes Überfallen. Eine Gruppe von Elfen kommt der Karawane zu hilfe. Der Truppführer der Elfen ( später im Elfendorft als : Meister Sturmklinge genannt, ein Waldelf aus dem Hochwald ) tauscht 6 Elfen gegen Nephil und Thorik beim Karawanen führer aus , da die zwei (Thorik und Nephil ) bei einer anderen Unternehmung benötigt werden. Im Elfendorf angekommen werden Nephil und Thorik kurz der Gruppe vorgestellt. Am Nachmittag werden Nephil , Thorik, Amara und Jorax gebeten mit einem Elfen eine Gruppe Ork auszuschalten , die Gruppe Ork beilden ein Späherlager das für einen evtl. Angriff als Wachposten dienen könnte.

Schreibe einen Kommentar