Auf der Spur (Cult of the Damned)

Um herauszufinden wer oder was sich hinter der Holztür verbarg, schlich sich Amara vorsichtig heran, öffnete die Tür und lunste durch den Spalt in den dahin liegenden Raum. Dort befanden sich etwa 15 schlafende Personen mitsamt ihrer unterschiedlich gestalteten Ausrüstung, sowie etwa 5 weitere welche im Schein einer Kerze Karten spielten. Um herauszufinden, wer diese Leute sind, schlich sich Amra an diese heran, während Thorgrim sich bereit macht für den Fall der Fälle einen Sturmangriff zu starten. Dies war (leider) nicht nötig. Die Wachen, äußerst verdutz über das plötzliche Erscheinen eines Generals aus einem eigentlich leeren Raum, beantworten ihr einige Fragen. So erfuhr der Cult z.B. dass er sich auf Kell Var, einer Insel östlich von Tsingtao befand. Das weitere Vorgehen sollte allerding mit dem Mayor der Festung geklärt werde, worauf sich Amara auch nach einigen Hin und Her einließ. Über mehrere Gänge und eine Wendeltreppe verlies Amara die unterirdische Kaserne und traf sich mit dem Mayor namens Lee Wu Xing.


Dieser erzählt, dass der „Portalraum“ zuletzt vor etwa 3 Wochen benutzt wurde, während einer Inspektion durch eine Delegation des Gouverneurs von Tsingtao. Diese Gruppe passte von der Beschreibung sehr genau auf die gesuchte Fünfergruppe von 3 sehr großen und 2 normalgroßen Personen, welche schon mehrfach den Weg des Cults gekreuzt haben. Zudem erfuhr Amara dass von diesem Stützpunkt „unkonventionelle“ Einsätze ausgehen. So etwa die Eskorte von rund 15 Mann nach Eiszahn, damit diese auf einem Schiff anheuern können. Um die „Inspektion“ als General abzuschließen lässt Amara noch zu einem Apell für die gesamte Festung läuten, obwohl dieser eigentlich schon in 1-2 Stunden ansteht. Diesem Geläute folgt nun auch der Rest der Gruppe, welche sich unter die Soldaten mischen und ins Freie gelangen. Als Jorax die ganze Aktion sieht, kommentierte er die ganze Aktion mit einem „Das hätte ich ihr gar nicht zugetraut!“ Anschließend trifft sich die ganze Gruppe noch einmal kurz mit dem Mayor, wobei man belschießt erst einmal zu rasten, da man ja die ganze Nacht über wach war, und dann Abends beim Essen zu besprechen wie man weiter verfahren soll.


Als alle am Abend dann mit dem Mayor zusammensitzen, erscheinen plötzlich rund 20 bewaffnete Männer, deren Anführer sich mit an den Tisch setzt, isst, trinkt und sich als Tyrion Stark vorstellt. Als ihn die Gruppe mit der Situation in Tsingtao konfrontiert, gibt dieser an nicht zu wissen wovon geredet wird. So war er doch schon seit längerem unterwegs und zu besagten Zeitpunkt gar nicht in der Stadt, sondern an der Schwertküste. Auch der Mayor ist verwundet, da Tyrion ja der Kapitän der „Goldenen Sonne“ und nicht der „Eisernen Jungfrau“ ist. Mianissa kommt die ganze Situation etwas merkwürdig vor und zauber „Mind Blank“ auf den Mayor, welcher plötzlich außer sich ist und fragt, was wir denn bei ihm tun. Offensichtlich kann dieser sich nicht mehr an die letzen Wochen erinnern, was deutlich macht, dass besagte Fünfergruppe ihn wahrscheinlich verzaubert hat. Man beschließt erst einmal mit Tyrion nach Tsingtao zu reisen und die Kapitäne zu entlasten.

Auf der Spur (Cult of the Damned)

Schreibe einen Kommentar