ArtaksArtaks Graubart stammt aus dem kleinen aber sehr alten Clan der Graubärte. Der Name leitet sich von einer grauen Strähne im Bart ab, die jeder männliche Abkömmling besitzt. Der Clan der Graubärte wurde jedoch nach einem Orkangriff auf ihr Festung komplett ausgelöscht und der ganze Besitz gestohlen und zerstört. Artaks, der letzte seines Clans hat es sich nun als Ziel gesetzt, den Clan wieder neu aufzubauen und ihn wieder zu Ruhm und Ehre zu führen. Da aber durch den Angriff fast sein ganzen Besitz verloren gegangen ist, will er so schnell wie möglich zu Reichtum gelangen und den Clanaufbau zu starten. Er versucht seinem Ziel alles unterzuordnen, was ihn manchmal bei Weggefährten unbeliebt macht. Das einzige was ihn manchmal vom Ziel abbringt sind hübsche Frauen und das Bier. Seine Sturheit und sein zwergischer Stolz helfen ihm oft weiter, bringen ihn aber auch in Schwierigkeiten. Das Juwelenschleifen war Tradition in seinem Clan und dadurch ist er trotz seines, für Zwerge jungen Alters schon sehr Begabt in diesem Handwerk.

Artaks