Foren Allgemeines Forum Hall of the Fallen Heros

Dieses Thema enthält 3 Antworten und 4 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von Bran/Nashazar/Wild Fire (Kai) Bran/Nashazar/Wild Fire (Kai) vor 7 Monate, 3 Wochen.

  • Autor
    Beiträge
  • #10392

    Hallo zusammen,

    anbei der Threat zum Thema, den ich auch schon vorgeschlagen habe. Gedenkenhalle an gefallene Abendteurer:

    Rafira (Wassergenasi Klerikerin 5, OutbreakZ):
    – Gefallen am: 23.10.15
    – Getötet durch: Wiederholte heftige Hiebe einer mit spitzen besetzten Kampfkette. Auf dem Boden kauernd, von Schnee bedeckt und ihrer Stärke beraubt. Sie erlag ihren Verletzungen.
    – Sessions gespielt: 2
    – Getötet von: Chainmaster G, einem untoten Gefolgsmann auf Mintarn

    Sara (Halb-Elfen Rangerin 6, OutbreakZ):
    – Gefallen am: 23.10.15
    – Getötet durch: den Cleave der massiven Waffenkette. Aufgespießt durch deren Dornen, während sie hinter einem Felsen versucht hatte in Schutz zu gehen.
    – Sessions gepsielt: 5
    – Getötet von: Chainmaster G, einem untoten Gefolgsmann auf Mintarn

    May they rest in peace.

  • #16526

    Idee finde ich an sich sehr gut und ich denke, wenn ich sich Zeit findet, werde ich im groben so eine Sache einbauen, Problem ist nur das selbst ich nicht weiß wer wo getötet oder gestorben ist und ich froh bin, wenn ich aktuelle Charakterbeschreibungen bekomme.

  • #16573

    So lange hat sie ein Leben an der Oberfläche fern von den Schrecken des Unterreichs gesucht und am Ende hat sie dort den Tod gefunden.

    Tirassshalae Kiltira, gefallen am 2.12.2017
    ihr Leib zerschmettert durch einen gewaltigen Eisblock.
    Die Fallensteller wurden ihrer gerechten Strafe zugeführt und Totes Pferd hat sich ihrer sterblichen Überreste angenommen. Er kennt die Bestattungsrituale der Drow nicht aber er will sie zumindest anständig begraben.

  • #16810

    Nashazar (Tiefling Zauberer, Outbreaks)
    Nachdem er durch die Reise mit seinen Kameraden seine Selbstbezogenheit aufgab und lernte für andere einzustehen, stand er bei der Verteidigung Bryn Shanders gegen die Frostriesen an vorderster Front. Als die Frostriesen durch die Mauer brachen war es Nashazar, der ihnen trotzte und sie mit seinen Zaubern in Schach hielt, bis seine Gefährten eintrafen, um zu helfen. Er zerstörte ein Katapult und verletzte mehrere Frostriesen und Frostwölfe so stark, dass sie relativ leicht überwältigt werden konnten. Obwohl er ein Zauberer war, kämpfte er in der ersten Reihe, während seine Gefährten zum Kampfplatz eilten, denn er wollte einen Gefährten schützen, der sich ganz in der Nähe verletzt in einem Haus ausruhte. Mit letzter Kraft tötete er noch einen Frostriesen, der im Tode jedoch auf ihn fiel und unter sich begrub. Wegen der laufenden Schlacht kam jede Hilfe zu spät. Obwohl er allein in Armut als ein Niemand aufwuchs, werden ihn die Leute von Bryn Shander vielleicht als Helden in Erinnerung behalten.

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.