Die Arena von Saban (3/3) (The CollectorZ)

Die Arena von Saban (3/3) (The CollectorZ)

Der erste Kampf war kräftezehrend gewesen. Doch die Sklaven unter der Kontrolle unserer Helden hatten gewonnen. Zumindest hatte sie den Kampf gewonnen. Leider gelang es ihnen nicht die Sympathie des Publikums zu gewinnen. Dies zeigte sich deutlich in Ihrem nächsten Kampf. Die meisten, überwiegend männlichen, Zuschauer versammelten sich auf der Seite des Teams „Wild and Sexy“. Die beiden Waldläuferinnen geizten

Die Arena von Saban (1/3) (The CollectorZ)

Die Arena von Saban (1/3) (The CollectorZ)

Die CollectorZ starteten diese Woche ihr Arenaturnier. Es waren lange Wochen voller imbrünstiger Planung. Die CollectorZ trugen ihrer Stadt auf, die alten Arenaruinen wieder aufzubauen und für neue Wettkämpfe vorzubereiten. Stein auf Stein wurde gebaut, Säulen wieder errichtet, neuer Sand eingelassen, der darauf wartete durch das Blut mutiger Männer getränkt zu werden. Die Ausrufe der Marktschreier, der Astral Deva (Hüterin

Die Welt ist nun ein besserer Ort! (The CollectorZ)

Die Welt ist nun ein besserer Ort! (The CollectorZ)

Kurz nachdem die Helden, am Großen Tag des Angriffs auf die Stadt der Frostriesen, erwachten inspizierten sie die Stadt und stellten zu ihrere Freude fest, das die Stadt weiter mit Leben gefüllt wurde und viele der Einladung nachgekommen sind hier ein geordnetes Leben zu führen. Strave gab Numerobis noch genaue Anordnungen für den Bau einer Prachtvollen Arena um ein großes

Momentaufnahme, oder der ganz normale Wahnsinn (The CollectorZ)

Momentaufnahme, oder der ganz normale Wahnsinn (The CollectorZ)

Viele Aufgaben harrten unserer Helden als neue Herren der wiedererwachten Stadt. Zu den wichtigsten zählten die Instandsetzung der zerfallenen Gebäude und der Aufbau der am Boden liegenden Wirtschaft. Die nächsten Tage beschäftigten sich die Helden mit der ersten Aufgabe. Jenotus erschuf mit einem eigens gelernten Zauber neue Wände und Alina und Tarik nutzten ihre von den Göttern gegebenen Kräfte um

Die Eroberung einer Stadt (The CollectorZ)

Die Eroberung einer Stadt (The CollectorZ)

Die Gruppe war gerade dabei den erfolgreich geplünderten Tempel auszuräumen. Dabei bestand das größte Problem darin, die 200.000 Goldstücke zu transportieren. Eine Tensas‘ fliegenden Scheibe und ein extradimensionaler Beutel später war aber auch dieses Problem gebannt. Schön, wenn man seine größten Sorgen mit Magie lösen kann. Allerdings wunderte sich die Heldengruppe schnell, denn sobald sie den Tempel verlassen hatten, erhob

Im Dutzend billiger (The CollectorZ)

Kurz nach dem Erhalten des Stabes erreichte die kleine Gruppe den Ort, zu dem der Schlüssel sie führte. Es war nicht mehr als eine ein mal ein Meter große Pyramide die aus dem Sand ragte. Nach einer kurzen Untersuchung eben dieser war die Schlüsselöffnung gefunden und der Tempel geöffnet. Nachdem Alina der Gruppe versicherte das hier keine Fallen sind gingen

Sand und Gewürm (The CollectorZ)

Sand und Gewürm (The CollectorZ)

Etwas ratlos verließen unsere Helden den Tymora Tempel. So wirklich klar waren die Beweggründe von Derjeb Dschohan noch immer nicht. Wollte er sich selbst zu einem Gott aufschwingen? Wollte er einen Gott stürzen? Und was hatte das alles mit Sharess und Tymora zu tun? Immerhin wussten sie jetzt das der Dunkelelf dem sie in der Wüste begegnet waren mit großer